Abo bestellen
Newsletter bestellen

Neue Kompakt-Konsole von ETC: SmartFade ML

ETC stellt die Kompaktkonsole SmartFade ML vor - ausgelegt auf die Anforderungen von Moving Lights. Dabei handelt es sich um ein tragbares und bedienerfreundliches Pult für kleinste Veranstaltungsräume und Events. Diese neueste Ergänzung zur SmartSolutions-Reihe von ETC, die neben Konsolen auch Dimmer, Scheinwerfer und Stative umfasst, soll zur „ersten Wahl für kleine Bühnen, Schulen, Firmenveranstaltungen oder Discotheken werden", so ein Firmensprecher. SmartFade ML kann bis zu 24 Moving Lights und 48 unabhängige Intensitätskreise (Dimmer) verwalten und ist mit zwei DMX512A-Linien (1.024 Ausgänge) ausgerüstet. ETC hat bei der Entwicklung von SmartFade ML besonders an Anwender gedacht, die nicht in perfekt ausgerüsteten Regieräumen arbeiten können. So wurden beispielsweise rückbeleuchtete, farbige Elastomer-Tasten verwendet, mit denen man bequem im Dunklen arbeiten kann - auch ohne zusätzliches Arbeitslicht. Die Tasten sowie die LCD-Displays liefern Rückmeldungen des aktuellen Status und ermöglichen so effektives Arbeiten auch ohne Monitor.
Bestellungen für SmartFade ML sind bereits möglich, der erste Auslieferungstermin wurde für Juni 2007 festgesetzt.
Info: www.etcconnect.com

LMP präsentiert 700er Range von Robe

Bei LMP steht die komplette Range der neuen 700er Movinglights von Robe zur Verfügung. Sie besteht aus drei Geräten: ColorSpot 700E AT, ColorWash 700E AT und ColorWash 700 AT Tungsten. Der ColorSpot 700E AT ist das neue Highlight in der Movinghead-Produktlinie von Robe. Basis des Gerätes ist das neue Leuchtmittel MSR Gold 700 FastFit von Philips, das in Kombination mit der hochwertigen Optik ein Maximum an Lichtoutput produziert. Die Farbeinheit ist ausgestattet mit einem superschnellen CMY- plus CTO-Farbmischsystem sowie einem zusätzlichen Farbrad mit sieben wechselbaren „Slot&Lock"-Dichrofiltern.
Für kreative Effekte bietet das Gerät neben einem statischen Goborad mit neun wechselbaren „Slot&Lock"-Gobos sowie einem rotierendem Goborad mit sieben wechselbaren „Slot&Lock"-Gobos auch ein wechselbares Rad für Animationseffekte. Der Zoombereich von 15° bis 45° erlaubt Distanz-Projektionen ebenso wie großflächige Projektionen mit kurzen Abständen. Weitere Features wie Prisma, stufenlose Iris und stufenloser Frost machen den ColorSpot 700 E AT zum Universalgerät für unterschiedlichste Veranstaltungen.       
Der ColorWash 700E AT ist das erste Washlight in der Produktpalette von Robe, das ebenfalls die MSR Gold 700 FastFit als Leuchtmittel verwendet. Dieses leistungsfähige Movinghead bietet ein CMY- plus CTO-Farbmischsystem, ein Farbrad mit sieben auswechselbaren „Slot&Lock"-Dichrofiltern sowie einen mit 360° indizierbaren Beamshaper. Der Zoombereich reicht stufenlos von 8°-50°, ein elektronischer Ballast sorgt für absolut flickerfreies Licht, wie es beispielsweise für TV-Produktionen erforderlich ist.
Der ColorWash 750 AT Tungsten zeichnet sich durch die Verwendung eines lichtstarkes Halogen-Leuchtmittels mit einer Leistung von 750 Watt aus. Mit der Farbtemperatur von 3.200 K bietet das Gerät ideale Voraussetzungen für den Einsatz in Theatern, bei TV-Produktionen und im Architekturlichtbereich. Die Lichtverteilung ist besonders gleichmäßig und ohne Hotspot.
In Verbindung mit dem CMY- plus CTB-Farbmischsystem sowie dem Farbrad mit sieben wechselbaren „Slot&Lock"-Dichrofiltern werden auch besonders „warme" Farbtöne erreicht. Der ColorWash 750 AT Tungsten verfügt über einen integrierten elektronischen Dimmer mit linearem Dimmverhalten. Der Zoombereich reicht stufenlos von 8°-50° und lässt sich mittels 360° indizierbarem Beamshaper vom Punkt zur Ellipse verformen.
Info: www.lmp.de
 

Eport Ethernet/DMX-Konverter von Feiner Lichttechnik

Feiner Lichttechnik aus Regensburg hat Eport vorgestellt, einen flexiblen Ethernet-zu-DMX- und DMX-zu-Ethernet-Netzwerkknoten mit einem DMX-Eingang und vier DMX-Ausgängen. Eport ist in verschiedenen Versionen als 19"/1HE-Einschub oder Desktopversion mit front- oder rückseitigen Anschlüssen lieferbar. Mit Eport wird aus einem PC in Kombination mit den kostenlosen Off-Line-Editoren „Vector PC" oder „Dlite PC" ein preisgünstiges, aber vollwertiges Lichtstellpult oder auch ein Backup-System. Info: www.feiner-lichttechnik.de

Niclen erweitert Vermietpark: Investment in Vari*Lite, Robert Juliat und MA Lighting

Die NicLen GmbH hat ihren Vermietpark massiv aufgestockt. Im Dry Hire Angebot des Unternehmens finden sich jetzt VL3000 Spot und VL3000 Wash, jeweils in der 1,2-kW-Version, Robert Juliat Aramis Verfolger, Robert Juliat Heloise Verfolger, grandMA full-size, grandMA light und MA NSPs. Die Geräte  wurden von Lightpower geliefert. Info: www.lightpower.de

GLP präsentiert neuen Ypoc 700 CMY

GLP zeigt auf der Prolight + Sound in Frankfurt (Halle 9.0 Stand D 79) das neue Moving Head Ypoc 700 CMY. Das Gerät zeichnet sich durch seine hohe Lichtausbeute und Projektionsschärfe im gesamten Zoombereich von 14° bis 32° aus. Weitere Pluspunkte sammelt der Ypoc 700 CMY mit seinem stufenlosen, gleichmäßigen Frosteffekt und einem hoch auflösenden Dimmer. Das Effektmodul des Ypoc 700 CMY ist mit einer CMY-Farbmischeinheit sowie einem Farbrad, einem drehbaren und einem fixen Goborad sowie einem zusätzlichen Effektrad ausgestattet. Ein stufenloser CTO-Farbkorrekturfilter, speziell für Anwendungen in TV und im Theater, rundet die Möglichkeiten des Moving Heads ab. Durch das elektronische Vorschaltgerät, welches das Gewicht auf 28,5 kg beschränkt und einen flickerfreien Betrieb gewährleistet, ist der Ypoc 700 CMY weltweit an allen gängigen Stromnetzen (90V-260V/50-60Hz) zu betreiben.
Info: www.glp.de