Abo bestellen
Newsletter bestellen

Smarty Hybrid Scheinwerfer von Elation bei faces

Die faces Veranstaltungstechnik GmbH aus Berlin hat in Equipment aus dem Hause Elation investiert. Bereits im Sommer 2018 erweiterte der Dienstleister den Scheinwerferbestand um 24 der neuen Smarty Hybrid von Elation Professional inklusive Cases und Zubehör. Smarty Hybrid ist der bisher kompakteste Hybrid-Scheinwerfer mit CMY-Farbmischsystem von Elation. Der voll ausgestattete Hybrid (Spot/Beam/Wash) verfügt über das neue Platinum Flex 200 Leuchtmittel von Philips. Hierbei handelt es sich um ein effizient aufgebautes System, bestehend aus Entladungslampe und Vorschaltgerät, das volle Flexibilität bei der Auswahl der Leistung bietet.

Smarty Hybrid liefert 14.000 Lumen Lichtoutput und verfügt über zahlreiche Features. Der Zoombereich ist für ein Hybridgerät mit 1° bis 18° im Beam-Modus, 3° bis 27° im Spot-Modus und 5° bis 33° im Wash-Modus großzügig dimensioniert. Mit den acht drehbaren sowie zwölf feststehenden Gobos ist der Smarty Hybrid vollwertig ausgestattet und ermöglicht sowohl knackige Beamwork-Shows als auch scharfe Projektionen. Zwei unabhängige, miteinander kombinierbare Prismen sowie ein Frostfilter runden die optische Ausstattung ab.

„Smarty Hybrid ist eine leistungsstarke Lampe, und dabei klein und leicht“, weiß Philipp Seifert, Geschäftsführer der faces Veranstaltungstechnik GmbH, zu berichten. „Die Lichtleistung ist für unsere Anwendungsbereiche – Corporate Events, Konzerte und Tourneen – mehr als ideal. Mit seiner Vielseitigkeit und Helligkeit ist der Smarty Hybrid die perfekte Ergänzung unseres Materialbestandes.“

Info: www.lmp.de

Smarty Hybrid im Einsatz (Foto: faces Veranstaltungstechnik)

Erlebniswert investiert in Fusion 2 von Ehrgeiz

Veranstaltungsdienstleister Erlebniswert aus Wertingen bei Augsburg hat 24 Fusion 2 von Ehrgeiz angeschafft. „Die Leistungsstärke und Flexibilität der Fusion2 hat uns überzeugt: Gerade in der Vermietung spielen die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Geräte eine besondere Rolle, steigt damit doch auch die Rentabilität. Die Fusion überzeugen sowohl in der Architektur-Illumination wie auch als Show-Licht. Speziell als Gegenlicht sind sie hier ein echtes ‚Brett‘ und beeindrucken mit ihrer extremen Leistung und der breiten Range an Effekten. Wir sind absolut begeistert“, erklärt Ulrich Bihlmayr, Inhaber und technischer Leiter bei Erlebniswert die Investition.

Die Qualitäten hat der Fusion dann auch einer Open Air-Veranstaltung beweisen können – so konnte der Fusion beispielsweise Flexibilität aufgrund des Verbindersystems demonstrieren. Bis zu drei Geräte wurden im randlosen Verbund von den seitlichen Trussbögen mit Hilfe des Hanging Kits angeordnet. Die Fusion kamen zudem direkt horizontal auf dem DJ Pult positioniert zum Einsatz. Auch dort wurden die Fusion randlos miteinander verbunden und dienten als Audience Blinder.

Info: www.ehrgeiz.com, www.erlebniswert.net

Open Air-Bühne (Foto: Simon Klimaschka)

Kompaktes Outdoor Washlight Solar27Q von Prolights

Der Solar27Q ist ein sehr helles und kompaktes Washlight für den flexiblen Indoor- und Outdoor-Einsatz mit hervorragender Farbmischung. Durch seine magnetischen Filter ist eine einfache und schnelle Änderung des Abstrahlwinkels von 25° auf 45° oder 15x30° möglich.

Die 27 Stück CREE 10W RGBW LEDs liefern Lichtstrom von 11.480 Lumen und 6.133 Lux in drei Meter Entfernung bei 25° Abstrahlwinkel. Die Farbtemperatur ist über einen separaten CTC DMX-Kanal regelbar. Angesteuert wird der Solar27Q über DMX/RDM (XLR5pol IP65) oder per Funk über einen standardmäßig eingebauten WDMX (Wireless Solution) Empfänger.

Der Scheinwerfer arbeitet flickerfrei und die PWM ist fernsehtauglich von 600Hz bis 25kHz einstellbar. Für Pixeleffekte können die 27 RGBW-LEDs in 3 Zonen aufgeteilt und diese einzeln angesteuert wer-den. Das kompakte Gehäuse und das niedrige Gewicht von nur 9kg erlauben eine hohe Packungsdichte und geringes Transportvolumen. Der Solar27Q ist durch seinen lüfterlosen Betrieb und die optionale Torblende auch für Theater und Studios tauglich.

Info: www.feiner-lichttechnik.de

Solar27Q (Foto: Prolights)

Zoom-Tubus für Litecraft Held Profiler verfügbar

Mit Held SLNT WW und Held FCL Profile hat Litecraft zwei LED-basierte Profilscheinwerfer im Portfolio. Held SLNT WW bietet eine 130 Watt LED-Engine von Cree und eine geräuschlose Funktionsweise, worauf die Ergänzung SLNT (Silent) verweist. Aufgrund des speziell entwickelten Kühlsystems konnte auf eine Zwangskühlung mittels Lüfter verzichtet werden, um eine absolut geräuschlos arbeitende Variante herstellen zu können.

Das Herz des Held FCL hingegen ist eine 250 Watt LED-Engine. Die Ergänzung FCL beschreibt die Full Colour-Farbmischung, die sich durch die zusätzliche Farbe „Lime“ auszeichnet. Durch die RGBA+L Farbmischung wird das Farbspektrum erweitert, variable Weißtöne lassen sich mit den fünf zur Verfügung stehenden Farben detailliert darstellen.

Für die Held-Profilscheinwerfer von Litecraft stehen ab sofort auch Zoom-Tuben zur Verfügung. Mit dem optionalen Zoom-Tubus gewinnt der LED-Profiler an Flexibilität. Der Zoom-Tubus ist in zwei Varianten erhältlich: mit stufenlosem Zoom zwischen 15° und 30° sowie zwischen 25° und 50°. Der Tubus fokussiert zuverlässig und überzeugt mit einer leichtgängigen Bedienung. Damit bietet sich die Konstruktion für Einsätze beispielsweise im Live- oder auch im Studio-Betrieb an. Der Zoom-Tubus passt sowohl auf den Held SLNT WW als auch auf den Held FCL und ist ab sofort bei LMP Lichttechnik verfügbar.

Info: www.lmp.de

Profilscheinwerfer Held SLNT WW (Foto: LMP Lichttechnik)

ArKaos MediaMaster Version 5.3 ist erschienen

ArKaos hat die neue Version 5.3 der erfolgreichen ArKaos MediaMaster-Software vorgestellt. Das Update wird allen Usern von ArKaos MediaMaster 5.2 oder älter empfohlen und ist kostenlos. Für User der Version 4 gibt es die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Updates.

Zentrale Elemente sind NewTek NDI- und Spout-Schnittstellen zur Interaktion mit anderen Content-Quellen. Zudem wurde das komplette MIDI-, Tastatur- und DMX-Management überarbeitet und erlaubt eine schnellere Bearbeitung und mehr Flexibilität.

Auch der Funktionsumfang des VideoMappers wurde aktualisiert und enthält neben einer erweiterten Display-Span-Funktion mehrere Optimierungen der Bedienoberfläche für eine verbesserte Übersicht.

Außerdem enthält dieses Update weitere kleine Verbesserungen und Bug Fixes.

Die aktuelle Version ArKaos MediaMaster 5.3 steht auf der Website von LMP Lichttechnik zum Download bereit.

Info: www.lmp.de

ArKaos MediaMaster 5.3 (Foto: ArKaos)