Abo bestellen
Newsletter bestellen

Motion investiert in neue Movinglights von Elation

Die auf Dry-Hire spezialisierte Motion GmbH hat bereits Ende 2017 ihren Bestand an Movinglights erweitert. Elation Artiste DaVinci und Elation Proteus Hybrid stehen ab sofort in Fürth zur Verfügung.

Mit dem Artiste DaVinci liefert Elation ein „Arbeitstier“ für nahezu jeden Einsatzzweck und -ort sowie unterschiedlichste Veranstaltungsgrößen. Das Herzstück dieses LED-Movinglights besteht aus einer 270 Watt LED-Engine mit kaltweißer Farbtemperatur. Sie liefert eine Lichtleistung von mehr als 12.000 Lumen, was selbst beim Einsatz von dunklen Farben oder Gobo-/Animation-Kombinationen noch für gute Ergebnisse sorgt.

Der zuletzt mit dem Plasa Award for Innovation ausgezeichnete Elation Proteus Hybrid hingegen ist ein IP-65-zertifizierter 3-in-1 (Spot/Beam/Wash) Scheinwerfer. Die Ausstattung umfasst ein ausgefeiltes optisches System mit motorisiertem Zoom, CMY-Farbmischung und einem neuartigen Kühlungsprinzip.

HG Dünkel von der Motion Group erläutert die Entscheidung für diese beiden Modelle: „Für den Proteus Hybrid haben wir uns entschieden, weil die Kombination Hybridlampe der 470-Watt-Klasse und Wetterfestigkeit schlicht ein Alleinstellungsmerkmal ist. Der Artiste DaVinci hat uns im direkten Vergleich mit anderen 270 Watt LED-Spots als beste Option überzeugt.“

Info: www.lmp.de

Proteus Hybrid, Artiste DaVinci von Elation (Fotos: Elation)

LED-Washlight Cameo Zenit W600 mit IP65 Schutzart

Der Zenit W600 erweitert die Cameo Zenit-Serie um ein flexibles LED-Washlight, das über die gleichen Eigenschaften der Flaggschiff-Serie von Cameo Light verfügt. Das Washlight mit IP65-Schutzart für den Outdoor-Einsatz bietet hochauflösende 16-Bit-Technologie und ist mit 40x 15W RGBW Cree-LEDs ausgestattet, die eine Helligkeit von 21.000 Lumen erzeugen. Mit dem Zenit W600 D steht zudem eine reine Weißlicht-Variante mit einer Farbtemperatur von 5.600K und einem deutlich gesteigerten Licht-Output von 41.000 Lumen zur Verfügung. Der Zenit W600 D wird erstmals auf der Prolight + Sound 2018 zu sehen sein und ist ab Sommer 2018 erhältlich.

Mit der SnapMag-Technologie von Cameo Light lassen sich Diffusoren und Filterrahmen bei beiden Modellen ohne zusätzliches Werkzeug in Sekundenschnelle wechseln, um unterschiedliche Abstrahlwinkel und -formen zu realisieren. Neben herkömmlichen DMX- und RDM-Verbindungen verfügen die LED-Washlights zudem über ein integriertes 2,4 GHz W-DMX-Modul für das drahtlose Senden und Empfangen von Befehlen. Mit dem optional erhältlichen iDMX Core WiFi und W-DMX Converter und der kostenlosen iDMX Controller App verfügt Cameo zudem über eine komfortable Steuereinheit.

Info: www.cameolight.com

Cameo Zenit W600, App (Fotos: Cameo Light)

Multisound investiert in Cameo Zenit P130

Multisound hat das Lichttechnik-Portfolio um 48 Cameo Zenit P130 erweitert. Damit verfügt der im Rhein-Main Gebiet ansässige Veranstaltungstechnik-Dienstleister und Anbieter von professionellem Mietequipment nun über insgesamt 96 Einheiten der LED-PAR-Scheinwerfer mit Schutzart IP65 für den Außeneinsatz.

„Wir waren schon lange auf der Suche nach einem neuen, modernen LED-PAR-Scheinwerfer, der sowohl unsere alten Indoor- als auch Outdoor-LED-Scheinwerfer ablösen kann. Dazu hatten wir im Laufe der Zeit diverse Scheinwerfertypen unterschiedlicher Anbieter zum Testen bei uns in der Firma, doch der Cameo Zenit P130 hat uns hinsichtlich seiner Qualität, der Funktionalität und der Optik am meisten überzeugt“, erläutert Martin Steinfels, Geschäftsführender Gesellschafter von Multisound.

Bei Multisound kommen die Zenit P130 vorrangig im Industriebereich zum Einsatz, sodass auch die dezente Optik der LED-PAR-Scheinwerfer einen entscheidenden Einfluss auf die Investitionsentscheidung hatte. „Normalerweise sind Outdoor-Scheinwerfer recht klobig und lassen sich daher nur mit Abstrichen im Rahmen hochwertiger Indoor-Events einsetzen. Der Zenit P130 stellt hier eine willkommene Ausnahme dar“, so Steinfels weiter.

Der Cameo Zenit P130 ist ein PAR-Scheinwerfer für den Innen- wie Außeneinsatz mit Schutzart IP65 und präzisem, extrem engen 8°-Abstrahlwinkel. Mit zwei beiliegenden, speziell entwickelten Streuscheiben bietet er flexible Alternativen von 25° oder 45° bei gleichbleibender Lichtstärke. Das Gerät erzeugt mit vier 32 W RGBW Ostar-LEDs von Osram brillante, homogene Farben, und seine 16-Bit-Technik sorgt für eine hohe Auflösung beim Farbmischen und Dimmen.

Info: www.cameolight.com

Cameo Zenit P130 (Foto: Adam Hall)

Astera-Equipment im Bestand von fournell showtechnik

Die fournell showtechnik GmbH aus Gronsdorf bei München hat erstmals in Technik von Astera investiert und AX5 TriplePAR in großer Stückzahl angeschafft. Das Produkt ist flexibel einsetzbar und kann als AkkuPAR, verkabelter PAR oder DekoPAR verwendet werden. Die Steuerung läuft über die Astera-App oder Wireless DMX von LumenRadio.

Der AX5 TriplePAR ist mit einem Slide-Out Bügel versehen, um das Gerät schnell in ein Auflicht verwandeln zu können. Weiterhin bietet das Gerät beispielsweise einrastende Flood und Wallwash Filter, Kippständer für eine rasche Einstellung  von Winkeln für die Beleuchtung von Wänden und die Möglichkeit zum Individualisieren des Akku-Scheinwerfers durch verschieden farbige Gehäuseabdeckungen.

Info: www.fournell.de

AX5 Triple Par (Foto: fournell showtechnik)

SGM P10 im Bestand von Kaiser Showtechnik

Der Dry Hire Anbieter aus Augsburg erweitert sein Produktportfolio um den SGM P10. Der Scheinwerfer bietet starken Output bei relativ kompakter Bauform und ist mit Zubehörlinsen ausgestattet. Der P10 ist als Washlight, Floodlight, Strobe und Pixelblinder einsetzbar, 48 High Power RGBW-LEDs mit je 24W sorgen für eine Lichtausbeute von 39.690 Lumen. Ebenso wie die anderen Produkte der P-Serie ist er mit leistungsstarkem Wireless DMX und RDM ausgestattet.

Info: www.kaiser-showtechnik.de

SGM P10 bei Kaiser (Foto: Kaiser Showtechnik)