Abo bestellen
Newsletter bestellen

Architektur-Washlight von ETC aus der Irideon-Linie

Die Irideon-Linie von ETC zeichnet sich durch eine hohe Lichtausbeute und ein unaufdringliches Industriedesign aus. Das gilt auch für das neueste Mitglied der Familie: den WLZ (Wash Light Zoom) – ein Scheinwerfer, der für Museen, Besucherbereiche und den Einzelhandel geeignet ist.

Ähnlich wie die anderen Mitglieder der Irideon-Familie ist der WLZ in einer Vielzahl von Farbtemperaturen – von 3.000 K bis 5.000 K – sowie in drei Montagevarianten erhältlich: tragbar, zur Schienen- oder Deckenmontage.

Bei Verwendung eines Stromschienensystems sind sowohl Drei-Kreis Eutrac-Schienen für den 230 V-Markt, als auch Zwei-Kreis DataTrack-Schienen für 120 V-Märkte möglich. Jeder Scheinwerfer kann für DMX-gesteuertes Dimmen einzeln adressiert oder über den Poti am Schienenadapter eingestellt werden. Neben der DMX-Steuerung sind die Geräte zur Deckenmontage auch in der Ausführung zur 0-10V- oder DALI-Ansteuerung erhältlich. Das gleichmäßige, helle Washlight kann optional mit dem Flügeltorzubehör geformt werden.

Das innovativste Merkmal der WLZ ist die eingebaute, drehbare Zoomverstellung an der Rückseite des Scheinwerfergehäuses. Dies ermöglicht eine Strahlwinkelverstellung im Bereich von neun bis 78 Grad. Die Zoom-Positionsmarkierungen am Gerät ermöglichen eine schnelle und einfache Referenzierung von Gerät zu Gerät.

Die Irideon WLZ wird jetzt mit der aktualisierten ETC-Garantie von fünf Jahren für die Leuchte und zehn Jahren für die LEDs geliefert – und kommt mit dem Rund-um-die-Uhr-Kundendienst und Support von ETC.

Info: www.etcconnect.com

WLZ (Foto: ETC)

Neuer LED-Profiler Artiste Picasso von Elation

Eine neue 620 Watt Kaltweiß-LED-Engine (6.800 K), kombiniert mit einem fortschrittlichen optischen System, erzeugt bei dem Movinglight eine Lichtleistung von über 20.000 Lumen –  bei vergleichsweiser geringer Stromaufnahme.

Der Artiste Picasso ist der bisher hellste LED-Scheinwerfer von Elation. Mit straffem LED-Binning für mehr Konstanz in der Farbwiedergabe erzeugt der Artiste Picasso ein homogenes Lichtfeld, während er auch bei voller Leistung flüsterleise bleibt. Der LED-Profiler verfügt über ein schnelles und präzises Zoom-System mit Autofokus für eine konstant scharfe Abbildung bei einem Zoombereich von 7° bis 53°.

Ein rotierendes 4-Blendenschieber-System ermöglicht die volle Kontrolle des Beams. Das Blendenschieber-Modul arbeitet dabei präzise.

Für die Farbauswahl bietet der Artiste Picasso ein CMY-Farbmischsystem, das in der Lage ist, von zarten Pastelltönen bis hin zu satten Farben ein großes Spektrum erzeugen zu können. Sechs dichroitische Farben, einschließlich eines High-CRI-Filters, bieten dem Designer zusätzliche Möglichkeiten. Die integrierte, lineare CTO-Farbkorrektur ermöglicht eine stufenlose Farbtemperaturanpassung. Mit dem High-CRI-Filter erreicht der Artiste Picasso einen CRI-Wert von 87.

Zahlreiche Kombinationen aus zwei Goborädern und ein Animationssystem ermöglichen dem Designer eine große Auswahl an Looks. Ein Goborad ist mit sieben rotierenden Glasgobos, das andere mit sieben statischen, austauschbaren Metallgobos ausgestattet. Ein vollwertiges, bidirektionales 360°-Animations-Effektrad erlaubt animierte Effekte.

Ein Vier-fach Prisma und ein lineares rotierendes Prisma können verwendet werden, um Effekte zu multiplizieren. Zudem steht eine Auswahl an Prismenmakros zur Verfügung. Die zwei Frostfilter ermöglichen weiche Gobo- sowie vollwertige Washeffekte. Der motorisierte Fokus und die Hochgeschwindigkeits-Iris können für weitere Effekte eingesetzt werden. Das Movinglight verfügt außerdem über eine elektronisch arbeitende Hochgeschwindigkeits-Strobe-Funktion.

Der Artiste Picasso dimmt stufenlos bis auf null und ist dank fünf via DMX 512 wählbarer Dimmerkurven für jede Anwendung perfekt anpassbar. Gammakorrektur und Bildwiederholrate lassen sich variabel einstellen und an individuelle Anforderungen anpassen.

An professionellen Steuerungsoptionen stehen die Protokolle DMX 512-A (RDM), Art-Net und sACN zur Verfügung. Zudem verfügt der Artiste Picasso über Elations E-FLY-System zur drahtlosen Ansteuerung.

Das Gerät ist mit XLR 5 pol und etherCON RJ 45 Ein- und Ausgängen ausgestattet. Die Spannungsversorgung erfolgt über powerCON TRUE1. Das LC-Display ermöglicht die einfache Navigation durch alle Menüpunkte.

Info: www.lmp.de

LED-Profiler Picasso (Foto: Elation)

LightShark Software-Update mit Fixture Editor verfügbar

Das LightShark Software-Update v1.0.2k ist ab sofort verfügbar. Mit dem Update wird der Fixture Editor zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus gibt es auch ein aktuelles Fixture Library Update. Mit dem Update können unter anderem alle Playbacks und Executors auf einmal gestoppt werden. Auch ist es möglich, alle Kanäle auf Null zu setzen. Nach einem Neustart verbindet sich die LightShark automatisch wieder. Es besteht keine Notwendigkeit, die Seite im Webbrowser neu zu laden. LightShark verfügt zudem nun über einen Fixture Editor. Damit ist es möglich, Änderungen im laufenden Betrieb vorzunehmen.

Das Update steht ab sofort bei LMP zur Verfügung. Ein aktuelles Fixture Library Update (20180413) für die LS-1 ist ebenfalls verfügbar.

 

Info: www.lmp.de

 

LightShark LS-1 (Foto: Work Pro)

Ambion investiert in Claypaky Axcor Beam 300

Mit dem Kauf von Claypaky Axcor Beam 300 Movinglights setzt das Unternehmen aus Kaufungen auf diese neue Generation leistungsstarker Geräte. Obwohl bei diesen Scheinwerfern ein 110 W Leuchtmittel verwendet wird, sind sie in Bezug auf ihre Helligkeit dem Claypaky Sharpy ebenbürtig. Allerdings müssen bei Axcor Beam 300 nicht die Sicherheitsabstände wie beim Sharpy berücksichtigt werden.

René Schönefeldt, Abteilungsleiter Lichttechnik bei Ambion: „Mit dem Axcor Beam 300 haben wir eine perfekte Mischung aus Beamlight, Sicherheit und Energieeffizienz gefunden. Der Sicherheitsabstand von Beamlights ist auch bei uns immer wieder ein Thema. Daher sind wir froh, ein Produkt in unserem Portfolio zu haben, das wir ohne große Bedenken auch in kleineren Venues benutzen können und gleichzeitig damit in zukunftsweisende, energiesparende LED-Technologie investieren.“

Der Axcor Beam 300 ist das kompakteste Gerät der Serie. Sein Beam mit zwei Grad Abstrahlwinkel bietet Helligkeit und klare Struktur. Mid-Air-Effekte, große Farb- und Gobo-Palette, elektronischer Fokus und eine 140 mm Linse bieten eine gute Beam Light-Ausstattung.

Info: www.lightpower.de

Axcor Beam 300 (Foto: Claypaky)

VL2600-Serie mit Spot-, Wash- und Profiler-Scheinwerfern

cast aus Hagen hat neue Produkte von Philips VariLite vorgestellt, darunter die VL2600-Serie. Diese Produktfamilie besteht aus Spot, Wash und Profiler, jeweils ausgestattet mit einer 550 W LED-Engine der neuesten Generation und einem CMY-Farbmischsystem mit variablem CTO.

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen der VL2500-Serie sind die neuen VL2600 in erster Linie kleiner, heller, schneller und verfügen über ein erweitertes Farbspektrum. Spot und Profile liefern bei 7.200 K eine Lichtleistung von 19.000 Lumen. Das Washlight der Serie bringt es hier auf 22.000 Lumen und ist zusätzlich mit einer Beamshaping-Funktion ausgestattet.

Darüber hinaus überzeugen die neuen Movinglights mit durchweg höherem Output und höherem CRI. Der Zoombereich umfasst bei VL2600 Spot und Profile sieben bis 48°, beim VL2600 Wash zwölf bis 63°. Neu ist auch die per DMX ansteuerbare Lüftergeschwindigkeit. Zusätzliche Griffe am Bügel erleichtern zudem das Handling der Geräte.

Mit dem VL800 BeamLine hat Philips VariLite ein neues lineares Movinglight entwickelt. Die zwölf RGBW LEDs der VL800 BeamLine erzeugen ein helles (>3.000 Lumen) und markantes Licht mit einem Abstrahlwinkel von 3,5°. Das Gerät bietet eine ansprechende Dynamik mit schnellem, kontinuierlichem Pan/Tilt sowie mit den von VariLite bekannten Mega-Step- und Twist-Funktionen auf beiden Kanälen. Das einzigartige optische System der VL800 BeamLine und die umfassende RGBW-Farbmischung werden durch die Möglichkeit des Pixel-Mappings im 12-Zonen-Modus ergänzt, was auch eine Videointegration ermöglicht.

Info: www.castinfo.de

VL800, VL2600 Profiler (Fotos: Philips)