Abo bestellen
Newsletter bestellen

Absen präsentiert neues M2.9 Rental LED Panel

Absen wird am 20. und 21. September jeweils zwischen 11:00 und 17:00 Uhr in seiner europäischen Hauptgeschäftsstelle in Rüsselsheim das neue Rental Display M2.9 vorstellen. Dabei kann das neue 2,97 mm LED Display im Rahmen eines „Open Day“ Formats in Aktion erlebt werden.

„Bei einem sich schnell entwickelnden und grundsätzlich großen Produktportfolio macht es für uns normalerweise keinen Sinn, einen individuellen Produktlaunch vorzubereiten. Das Feedback all unserer internen Abteilungen in Verbindung mit ersten Kommentaren von potentiellen Neu- und Bestandskunden war jedoch so positiv, dass wir uns sicher sind, dass dieses Produkt den Rental LED Markt im Sturm erobern wird“, kommentiert Ruben Rengel, Absen Managing Director Europe, den angekündigten Produktlaunch.

Diese Euphorie hängt auch mit dem neuen, patentierten Verschlussmechanismus zusammen, der  simple Konstruktionsarbeit verspricht. Mit durchschnittlich nur drei Sekunden, die benötigt werden, um ein M2.9 LED Cabinet entweder zu verschließen oder es zu lösen, biete das neue Absen Produkt zweifelsohne eines der schnellsten LED Verschlusssysteme überhaupt, teilt das Unternehmen mit. Und mittels des Seitenverschlusses könnten konkave oder konvexe Biegungen im Bereich von +- 5° problemlos ohne den Einsatz zusätzlicher Werkzeuge eingerichtet werden, heißt es weiter.

Das M2.9 verwendet Black SMD LED Technologie und ist mit seinen 7, 6 kg recht leicht – bei einer Cabinet-Größe von 500 x 500 x 96 mm und einem 7500:1 Kontrast.

Info: www.absen.com

M2.9 (Foto: Absen)

BMS Sound & Light erweitert Bestand an Helium-Modulen

Die Firma BMS Sound & Light aus Oberried bei Freiburg im Breisgau hat erneut in LED-Panels aus dem Hause Artixium investiert. Eine durchdachte Handhabung des Systems, sowie die Black Face SMD-LEDs, die für einen hohen Kontrast mit tiefem Schwarz stehen und der daraus resultierende breite Anwendungsbereich waren nur einige Gründe, das LED-Outdoorsystem Helium 6,25 von Artixium zu erweitern.

Seit der Gründung von BMS Sound & Light im Jahr 2003 arbeitet der Full-Service Dienstleister für national sowie international tätige Konzerne, Agenturen oder Veranstaltern und stellt stets hohe Anforderungen an die eingesetzte Technik. „Ein zuverlässiges Produkt auf neuestem technischem Stand, sowie reibungsloser Support sind hierfür unabkömmlich. Dies beides waren ausschlaggebende Argumente für das LED System Helium 6,25 sowie die enge Zusammenarbeit mit Focon Showtechnic“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Schenk.

Die Erweiterung auf mittlerweile über 180 Module lässt eine maximale Baugröße von mehr als 40 Quadratmetern zu.

Info: www.focon-showtechnic.com, www.bms-sound.com

 

LEDitgo sB6IO Modul mit neuem Treiberchip

LEDitgo hat das LED-Modul sB6IO mit einem Pixelpitch von 6,25 mm vorgestellt, das eine kalibrierte Helligkeit von 6.000 Nits garantiert. Das Material ist für In- und Outdoor-Anwendungen gleichermaßen geeignet und dafür an der Frontseite gemäß IP65 und an der Rückseite gemäß IP54 ausgestattet. Laut Thilo Strack von LEDitgo konnten für das Material insbesondere durch die modifizierte Abstimmung der Shader Helligkeit und Kontrast optimiert werden. Thilo Strack: „Die von uns gewählte Anbringung der Shader ermöglicht außerdem einen besseren seitlichen Einblick von +/- 80 Grad auf den gezeigten Content“.

Für eine flimmerfreier Darstellung sorgen der neue Treiberchip LEDitgo NX13, die SMD 3-in-1-Technologie mit Ansteuerung 1/3, eine hohe Refreshrate von > 2.000 Hz sowie der reale Pixelabstand von 6,25 mm. Für das LED-Modul sB6IO kann LEDitgo die Erfüllung aller gängigen Normen (CE/EMV) und statischen Nachweise durch deutsche Institute nachweisen.

Die Standard-Modulgröße von sB6IO beträgt 800 x 900 mm, alternativ ist das Material auch in der Modulgröße 800 x 450 mm lieferbar. Dadurch lassen sich reale 16:9-Screens in verschiedenen Größen leicht realisieren. Die Verbindung der Module untereinander erfolgt mit einem Fast-Lock-System inklusive magnetischer Unterstützung. Module in Standardausfertigung wiegen 20,2 Kilogramm.

Info: www.leditgo.de

LED-Modul sB6IO von LEDitgo (Foto: LEDitgo)

PRG investiert in LED-Module Black Onyx 2 von ROE Visual

PRG hat in 160 Quadratmeter Black Onyx 2 von ROE Visual investiert. Das Unternehmen ist damit einer der ersten Anbieter in Europa, der dieses Premiumprodukt in seinen Vermietpark aufnimmt und Projekte mit den LED-Modulen ausstatten kann. Das Material steht ab Mitte August in Deutschland zur Verfügung und kommt anschließend gleich für mehrere Projekte zum Einsatz. Neben einigen Anwendungen im TV-Bereich wird das neue Produkt zum Beispiel auch auf dem Autosalon in Paris genutzt.

Das Indoor-LED-Material zählt mit einem Pixelpitch von 2,84 mm zu den höchstaufgelösten LED-Modulen auf dem Markt. Die Helligkeit beträgt 1.800 Nits. Dank seiner schwarzen Oberfläche erfüllt es auch bezüglich des Kontrasts allerhöchste Anforderungen.

Die Module im Format 50 x 50 Zentimeter haben einen Magnesiumrahmen und sind mit einem Gewicht von 9,4 Kilogramm trotz der hohen Auflösung besonders leicht. Der mechanische Aufbau der Module begünstigt einen schnellen und unkomplizierten Aufbau – sowohl bei geflogener als auch bei gestackter Anwendung.

Info: www.prg.com/de

Black Onyx 2 von ROE Visual (Foto: Roe Visual)

 

deutschewerbewelt investiert in LEDitgo sB2HB Panels

Die deutschewerbewelt aus Hürth hat den LED-Vermietpark mit den hochauflösenden sB2HB Panels von LEDitgo erweitert. Damit wächst der AV-Vermietpool in Deutschland auf mehr als zehn Anbieter, die in dieses LED-Equipment investiert haben. Alle Teilnehmer im AV-Vermietpool nutzen das gleiche Material, was einen unkomplizierten Austausch untereinander begünstigen soll.

Ebenfalls investiert in die LEDitgo sB2HB Panels hat gerade Logando aus Leipzig. Das Unternehmen ist bereits Teil des AV-Vermietpools und nutzte jetzt die Nachkaufgarantie, um weiteres Material mit den gleichen Eigenschaften zu erwerben.

Aktuell sind 13 Unternehmen Partner im AV-Vermietpool und setzen das Equipment von LEDitgo auf Messen- und Events ein: DS Veranstaltungstechnik in Kirchheim, deutschewerbewelt in Hürth, Logando Display & Media Solutions in Leipzig, Rent Event Tec in Mannheim, KRANZ VILM Medienproduktion in Freiburg, Videotechnik Bär in Ochsenhausen, music & light design in Leonberg, Magic Event- & Medientechnik in Fürstenfeldbruck, MDS PAtec in München, NPB Veranstaltungstechnik in Wilnsdorf, Pave in Nürnberg, Production Support Dirk Harder in Offenbach und satis&fy in Karben. Alle Firmen greifen dabei auf den gleichen Stock mit der gleichen LED-Batch zu.

Info: www.leditgo.de

sB2HB von LEDitgo (Foto: LEDitgo)