Abo bestellen
Newsletter bestellen

Movecat präsentiert roadtaugliches Lastmesssystem für Kettenzüge

Movecat stellt als Ergänzung der LMS-Serie (dynamisches Echtzeit-Lastmesssystem) eine Roadversion mit der Bezeichnung LMS-R vor. Sie zeichnet sich durch ein tourtaugliches Aluminiumgehäuse mit integriertem XLR-4pol der DLX-Serie mit Duplex -Massekontakt für optimale Abschirmung aus. Die R-Version ist ebenfalls mit dem eigenständigen Kalibriercheckverfahren zur gezielten Prüfung bei jeder Inbetriebnahme ausgestattet. Das LMS kann als Überlastsystem für Hängepunkte oder als Ergänzung im Betrieb mit Movecat-Motorkettenzügen verwendet werden. Das System ist lieferbar für Traglasten mit 500 kg bis 2.500 kg in D8- und C1-Ausführungen. Info: www.movecat.de

Arbeitshandschuhe von FerdyF. bei Fischer

Die Fischer Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG hat die Arbeitshandschuhe der Mechanics-Serie von FerdyF. ins Produktportfolio aufgenommen (Präsentation auf der Prolight+Sound: Halle 9.0 Stand D28). Für unterschiedliche Anforderungen stehen jeweils die dazu passenden Handschuhe zur Verfügung. Der FerdyF. „Non-Slips-Mechanics" beispielsweise bietet mit dem eingearbeiteten Silikon, das auf Clarino-Synthetik-Leder verschmolzen ist, einen rutschfesten Griff auf jedem glatten oder geriffeltem (Glas, Metall, Holz) Untergrund. Das widerstandsfähige, aber dennoch weiche und geschmeidige Material sorgt für ein gutes Tastgefühl. Zu diesem Handschuh greifen vor allem Feinmechaniker. Der FerdyF. „Power-Mechanics" ist für Arbeiten mit hohem Abrieb beispielsweise bei Montagearbeiten sowie bei Material- und Maschinenhandling ausgelegt. Die Innenhand, die Daumen-Innenseite, der Daumen und die Fingerspitzen sind bei diesem Modell mit zusätzlichem Synthetik-Leder verstärkt, um so einen erweiterten Schutz gegen Abrieb zu gewährleisten.
Der FerdyF. „Allrounder-Mechanics" ist für verschiedenste Tätigkeiten nutzbar. Bei mittlerer Abriebbelastung und feinem Tastgefühl kann dieser Handschuh unter anderem beim Traversenbau oder bei Montage- und Mechanikarbeiten eingesetzt werden.
Info: www.fischer-online.de

ScreenTower in Leichtbauweise

MediaScreen aus München hat den ScreenTower 130 HD vorgestellt. Er ergänzt das für Datenpräsentationen nach wie vor prädestinierte 4:3-Bildformat um das 16:9-Seitenverhältnis bei Standard- und HD-Videoanwendungen. Der ScreenTower 130 HD mit einer Bilddiagonalen von 130 Zoll (3,30 m) kann mit LCD- oder DLP-Projektoren bestückt werden und verfügt in der Vermietausführung über einen HD-Projektor mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das mobile Rückprojektionssystem besteht aus Aluminium in Leichtbauweise, um ein einfaches Handling beim Auf- und Abbau zu gewährleisten.
Info: http://www.mediascreen.de/

Ohratorium optimiert Podestbereich

Der Düsseldorfer Eventdienstleister Ohratorium hat in den letzten Monaten den Podestbereich erweitert und kann nun ein umfangreiches Sortiment an Bühnenpodesten und Zubehörteilen zur Verfügung stellen. Unter anderem verfügt das Unternehmen über eine größere Stückzahl wetterfester Podesten mit Siebdruckplatte und Kompaktaufnahme von Bütec sowie Indoorpodeste mit geölter Buchenholzplatte für ein leichtes Handling des Equipments. Weiterhin stehen auch Sonderabmessungen wie Kreise, Dreiecke und Rundbühnen zur Verfügung. Info: http://www.ohratorium.de/

Multimediapaket "Arena View" von HES

High End Systems hat kürzlich das Produkt "Arena View” gelauncht, ein Multimedia Präsentationssystem für große Events. Bestandteil des Paketes ist ein hochauflösender Christie-Projektor (12K, 16K oder 20K ANSI Lumen), ein HES Catalyst Mediaserver mit entsprechendem Content sowie eine Hog iPC Konsole als Steuerungseinheit. Das Unternehmen setzte das System im America Airlines Center bei der ersten Runde der NBA Playoffs der Dallas Mavericks sowie der NHL Playoffs der Dallas Stars ein.


Info: www.highend.com