Abo bestellen
Newsletter bestellen

Einfache Lastmessung für Kettenzüge bei Tour-Anwendungen von ASM

ASM hat das neue Rigmaster Power Line System vorgestellt, das die vorhandenen Motorkabel für die gezielte Datenübertragung nutzt. Funkverbindungen sind nicht nötig. Mit dem System soll das sichere Arbeiten auch bei komplizierten Gruppenfahrten leicht gemacht werden. Das Rigmaster Power Line System moduliert die gemessenen Lastwerte auf die vorhandenen Motorkabel auf und zeigt diese direkt im Display der Bediensteuerung - unabhängig vom Betriebszustand des Zuges. Damit ist die permanente Lastüberwachung aller Anschlagpunkte auch bei ruhenden Kettenzügen sichergestellt. Überwacht werden die gemessenen Werte der einzelnen Züge mit der durch ASM entwickelten Brace Funktion.
Die Brace Funktion generiert automatisch einen Überlast- und Unterlast-Grenzwert in Abhängigkeit von der aktuell anliegenden Last. Die Abschaltgrenzwerte können den gegebenen Bedingungen schnell und unkompliziert angepasst werden. Praktischer Vorteil: Das System erkennt Verspannungen in der Konstruktion und sorgt im Bedarfsfall für einen Gruppenstopp. Der Techniker kann im Sinne der Sicherheit und der Materialschonung eingreifen, bevor Grenzwerte erreicht sind. Erst diese integrierte Technik ermöglicht die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben bei Gruppenfahrten.
Dieses hohe Maß an Sicherheit wird ergänzt durch praktische Vorteile in der Anwendung. Alle vorhandenen Motorkabel können in beliebiger Länge weiter genutzt werden. Es sind keine Zusatzkabel oder Funkverbindungen notwendig. Neben dem verringerten Aufwand sind so Verwechselungen in der Konfiguration ausgeschlossen - der Lastenwert ist automatisch dem richtigen Kettenzug zugeordnet.
Das ASM Rigmaster Power Line System funktioniert herstellerunabhängig mit allen gängigen Kettenzügen bei D8-, D8plus- und C1-Anwendungen. Voraussetzung ist der Einsatz von Zügen, die über eine Drei-Phasen-Direktsteuerung kontrolliert werden können und mit einer zusätzlichen ASM Power Line-Lastmessdose am Anschlagpunkt ausgestattet sind. Bei ASM-Zügen ist die Lastmessdose serienmäßig vorhanden.
Info: www.asm-steuerungstechnik.de
2009-03-24

FischerAndFriends entwickelte lasergesteuertes Multitouch-Interface RadarTouch

Die Wuppertaler Videocompany FischerAndFriends hat gemeinsam mit ckmedia aus Lindlar ein lasergesteuertes Interface entwickelt, dass die Steuerung von Präsentationen auf einem Screen durch die Bewegung eines Moderators steuert. Die Bewegungsarten können wie bei einem iPhone definiert und programmiert werden. Bewegen, tippen, einzoomen, auszoomen, schieben, drehen und ziehen ist möglich. Möglich ist das durch einen Rotationslaser, der über Kopf montiert wird und die Bewegungen der Präsentatoren nach einer Trainingsphase interpretieren kann. Info: www.fischerandfriends.com
2009-03-20

ChainMaster erweitert Produktpalette bei RiggingLiften

ChainMaster hat die Produktpalette bei den RiggingLiften gemäß BGV-D8 plus erweitert. Ab sofort steht in diesem Segment ein neues Modell mit einer Traglast von 250 kg zur Verfügung, das Lasten mit einer Geschwindigkeit von 4 m/min bewegt. Der Kettenzug hat ohne Kette ein Eigengewicht von rund 22 kg.
Die Kettenlänge wird nach Kundenwunsch konfektioniert. Für den neuen RiggingLift hat ChainMaster Paketpreise mit Standardlängen von 18 und 24 Metern im Angebot.
Der Kettenzug wird auf der diesjährigen Prolight + Sound in Frankfurt auf dem Messestand von Chainmaster (Halle 9.0/E39) erstmals öffentlich präsentiert.
Info: www.chainmaster.de
2009-03-17

Megaforce stellt Rundbogenbühne in Verbindung mit Magic Sky vor

Die Megaforce Stage Company präsentiert auf der diesjährigen Prolight+Sound die neue Produktreihe "Rundbogenbühnen in Kombination mit Magic Sky Polygonen" vor. Zu sehen sein wird auf der Freifläche F10 vor Halle 10 eine Rundbogenbühne mit den Maßen 15 x 12 Meter in Kombination mit dem abspannungsfreien, 30 Meter großen Magic Sky Polygon als Publikumsüberdachung. Mit dem Magic Sky ist bei Veranstaltungen selbst bei unsicheren Wetterverhältnissen eine gewisse Planungssicherheit möglich. Ein weiterer Pluspunkt besteht zudem in den guten Branding-Möglichkeiten der Polygone für Corporate Events. Seit Juni 2008 liefert Megaforce temporäre Überdachungssysteme an Magic Sky. Die Esslinger gewährleisten ihren Kunden so sichere und gleichzeitig innovative Überdachungsvarianten. In Halle 9.0 auf dem Stand 81B der Prolight+Sound werden die neuen Open-Air Bühnensysteme sowie die gesamte Megaforce-Produktpalette präsentiert.
Info: www.megaforce.de
2009-03-17

as systems erweitert Waterwall Portfolio

as systems hat das Portfolio der Waterwalls ergänzt. So steht neben den Standardprodukten Waterwall 60 und Pro nun auch die Graphic-Waterwall mit 48 beziehungsweise 96 Pixel pro Meter zur Verfügung. Mit 125 Linien pro Sekunde zählt die Graphic-Waterwall von as systems zu den schnellsten Systemen auf dem Markt. Datenblätter über alle Waterwall können bei as systems angefordert werden.  Info: www.as-systems.com
2009-03-17