Abo bestellen
Newsletter bestellen

Robustes Patchkabel von Sommer Cable

Das SC-Mercator CAT.6a highflex Patchkabel mit sechs Millimeter Außendurchmesser und kleinem Biegeradius ist für Rangierfelder, Datenschränke und Touringracks gemacht. Es bietet einen robusten Mantel aus PVC sowie S/FTP-Aufbau mit Geflechtschirm und paarweiser AL/PT-Folienschirmung um die Adern. Die Gesamtkonstruktion garantiert die Erfüllung der CAT.6a-Performance bis 500 MHz.

Das TIA 568 B genormte anschlussfertige Patchkabel C6AFU ist ausgestattet mit ultrakompakten 25 mm kurzen RJ45-Steckverbindern und 50 mm ungeschrumpften Klarsichtschrumpfschläuchen zur individuellen Beschriftung. Der Neutirk etherCON-Kabelsteckerschutz NE8MX / NE8MX-B ist jederzeit nachrüstbar und gut für die robuste Verkabelung von Touring-Racks geeignet.

Info: www.sommercable.com

C6AFU (Foto: Sommer Cable)

Riedel erweitert App-basierte 1200er Serie

Mit dem RSP-1216HL präsentiert Riedel ein neues 1HE-Modell in der 1200er Serie intelligenter Intercom- und Control Panels für Video-, Audio-, Daten- und Kommunikationsnetzwerke. Das RSP-1216HL ist eine kompakte Version des app-basierten RSP-1232HL SmartPanel, zugeschnitten auf die sich kontinuierlich wandelnden Bedürfnisse der Anwender.

Wie sein großer Bruder verfügt das IP-zentrierte RSP-1216HL über ein hochauflösendes, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbares Multi-Touch-Farbdisplay, sowie das Hybrid-Hebel-Tastendesign, das Hebel- und Drehtasten kombiniert und die Steuerung zahlreicher Parameter mit einer einzigen Taste ermöglicht. Darüber hinaus besitzt das neue Panel die gleichen umfangreichen Anschlussmöglichkeiten wie sein größeres Pendant, mit Unterstützung für AES3- und SMPTE 2110-30 (AES67)-Anschlüsse zusammen mit GPIO-, Analog- oder AES67 4-Draht sowie USB-Anschlüssen an der Vorder- und Rückseite. Das ebenso smarte, aber kompaktere RSP-1216HL bietet einen einzelnen Lautsprecher und 16 Tasten mit Hybrid-Hebel, verglichen mit den zwei Lautsprechern und 32 Tasten mit Hybrid-Hebel des RSP-1232HL.

Durch ihre app-basierte Architektur können die SmartPanels verschiedenste Funktionen und Workflows verbinden, und sich mit den stetig wachsenden technischen Anforderungen der Broadcast-, Event- und Pro AV-Industrien weiterentwickeln. So werden die bevorstehenden Control Panel und Audio Monitoring Apps leistungsstarke Intercom-, Steuer- und Audio-Monitoring-Funktionen in einem einzigen Keypanel vereinen und so gleichzeitig Kosten und wertvollen Platz im Rack oder auf dem Schreibtisch sparen.

Info: www.riedel.net

RSP-1216HL (Foto: Riedel)

Raumluftreinigung mit SRS medilux

Der Hersteller SRS ist Anwendern aus der Veranstaltungstechnik bereits durch seine Produkte bekannt, die seit 2018 in Deutschland zum Beispiel von der cast C. Adolph & RST Distribution GmbH vertrieben werden. Nun erweitert SRS sein Portfolio an Industrielösungen um die Produktlinie SRS medilux. Damit reagiert der Hersteller auf das durch die Coronaviruspandemie veränderte Marktgeschehen sowie auf die massiv gestiegene Nachfrage nach wirksamen Hygienelösungen für öffentliche Räume.

Bei SRS medilux handelt es sich um UV-C-basierte Luftreiniger, die die Umgebungsluft aktiv mittels Ventilation ansaugen und an UV-C Lampen vorbeileiten, deren Strahlung effektiv Viren, Bakterien und Pilze abtötet. Die so gereinigte Luft wird anschließend über einen weiteren Ventilator in die Umgebung zurückgeführt. UV-C-Strahlung ist eine sehr kurzwellige, aggressive Strahlung, die kaum auf die Erde durchdringt, da sie größtenteils von der Atmosphäre abgefangen wird. Mit UV-C-emittierenden Lampen kann diese Art der Strahlung jedoch nutzbar gemacht werden, um Bakterien, Pilze und Viren (inklusive Coronaviren) zuverlässig aus der Umgebungsluft geschlossener Räume zu eliminieren. Die Luftreiniger können wahlweise auf einem Stativ stehend oder aber an Wand oder Decke hängend installiert und betrieben werden. Alle SRS medilux Luftreiniger arbeiten sehr leise und können daher auch in geräuschsensiblen Umgebungen eingesetzt werden.

Da Menschen keinesfalls in Kontakt mit UV-C Strahlung kommen sollten, verfügen alle SRS medilux Geräte über eine geschlossene Bauweise. Deshalb können sie sicher in Räumen eingesetzt werden, in denen sich Personen aufhalten. Grundsätzlich können die Luftreiniger in allen Arten von Räumen eingesetzt werden, leisten aber einen besonders hohen Beitrag zur Hygiene in Räumen, die nicht oder nur schwer gelüftet werden können.

Die in SRS medilux Produkten eingesetzten UV-C Lampen von namhaften Qualitätsherstellern haben eine Lebensdauer von circa 8.000 Stunden. Nach dieser Laufzeit sollten die Lampen aus Sicherheitsgründen ausgetauscht werden, da die Leistung mit der Zeit nachlässt. Die Lebensdauer wird in allen Geräten über einen Micro-Controller überwacht, der aktiv auf einen fälligen Lampenwechsel hinweist.

Aktuell ist der SRS medilux PMX2A48 UV-C Luftreiniger in schwarz und weiß bei cast lieferbar. Zu diesem Modell stehen optional ein Stativ und ein Deckenmontage-Set zur Verfügung. Ersatzfilter und -lampen sind ebenfalls erhältlich.

In Kürze werden mit SRS medilux AW48 und SRS medilux TW220 zwei weitere UV-C Luftreiniger (jeweils in schwarz und weiß) verfügbar sein. Diese Modelle verfügen zusätzlich über ein WiFi-Modul, welches die Gerätesteuerung mittels iOS- und Android-App ermöglicht. So lassen sich aus der Ferne beispielsweise Timer programmieren, die Lüftergeschwindigkeit regeln oder die Laufzeit der UV-C Lampen prüfen.

Während SRS medilux AW48 abgesehen vom neuen WiFi-Modul weitgehend dem bereits erhältlichen medilux PMX2A48 entspricht (mit einer etwas geringer Leistung von 48 m3/h anstelle von 57 m3/h), ist SRS medilux TW220 mit seiner deutlich höheren Leistung von 250 m3/h speziell für größere Räume konzipiert.

Info: www.castinfo.de

SRS medilux (Foto: SRS medilux)

SC-Aqua Marinex Universalkabelserie für Outdoor- und Nassbereichinstallationen

Sommer Cable hat seine wasserdichte Aqua Marinex Kabelserie aktuell um zusätzliche Anschlussarten erweitert beziehungsweise für besonders harte Fälle nagetiergeschützte Versionen mit integriertem Aramid-Fasergeflecht, wie man es von kugelsicheren Schutzwesten kennt, entwickelt.

Die Leitungen der Serie sind je nach Anschlussart bis zu einer Tiefe von 50 m für die dauerhafte Verlegung unter Wasser geeignet. Ein spezieller PUR-Mantel mit Water-Blocking Tape minimiert das Eindringen von Wasser und anderen Flüssigkeiten und verhindert die Längsausbreitung bei Kabelbeschädigungen, während der querwasserdichte Aufbau die Wasserausbreitung in die innenliegenden Isolationsschichten unterbindet. Passende Verbinder in Schutzart IP44 und IP67 sowie komplett anschlussfertige Lösungen runden die Serie ab.

Info: www.sommercable.com

Aqua Marinex (Foto: Sommer Cable)

Logistik-Tool Berliner Triangel von Torwegge

Die Torwegge GmbH & Co. KG präsentiert eine Neuheit im Bereich Theater- und Bühnentechnik: Der Berliner Triangel mit geringer Ausladung ist ein Dreieckroller, der einen extrem kleinen Störkreis aufweist. Damit eignet er sich ideal für das Bewegen hoher, schwerer und dabei besonders schmaler Requisiten in Opernhäusern und Theatern. Nach einer erfolgreichen Testphase des Prototyps ist der Berliner Triangel ab der neuen Spielzeit exklusiv bei dem Bielefelder Unternehmen erhältlich.

„Jeder in der Theaterwelt kennt das Problem: Durch große Störkreise der Transporttechnik und wenig Platz auf den Bühnen ist das Bewegen von schmalen Dekorationen oft sehr umständlich“, erklärt Uwe Eschment, Geschäftsführer bei Torwegge. Bei bisherigen Lösungen werden Dreieckroller deshalb häufig versetzt verbaut, um die notwendige Mobilität zu gewährleisten, was fast immer auf Kosten der Stabilität geschieht. Für dieses Problem hat der Intralogistikspezialist eine Lösung gesucht. „Mit dem Berliner Triangel mit geringer Ausladung haben wir sie gefunden“, so Eschment.

Das besondere an der Technik: Bei einem Raddurchmesser von 100 Millimetern, wie ihn auch bisher verfügbare Produkte dieser Art haben, hat der neue Berliner Triangel einen um knapp ein Drittel geringeren Störkreis von nur 330 Millimetern. „In Industriehallen ist das in der Regel nicht relevant, im Theaterbereich ist es aber ein entscheidender Vorteil“, so der Geschäftsführer. Denn so lässt er sich parallel und weiter außen an den Konstruktionen einsetzen, wodurch diese deutlich wendiger und gleichbleibend stabil ist.

Die Produktneuheit ist exklusiv bei Torwegge erhältlich. Alle Teile werden in Deutschland gefertigt und durch das Bielefelder Familienunternehmen zusammengesetzt. „Dank unseres breiten Sortiments an Rädern können wir dabei auch auf individuelle Kundenwünsche eingehen“, erklärt Eschment. Die Innovation ist ab der Spielzeit 2020/21 erhältlich. Eine Kombination aus dem Berliner Triangel und dem pneumatischen System Torwegge StageLifter ist als weitere Entwicklungsstufe bereits geplant.

„Uns war wichtig, den Berliner Triangel pünktlich für die Rückkehr auf die Bühnen nach den Theaterferien auf den Markt zu bringen“, so der Geschäftsführer. Die Technik richtet sich vor allem an Opernhäuser, da hier in der Regel schwerere Requisiten und Bühnenteile zum Einsatz kommen als in klassischen Theatern.

Info: www.torwegge.de

Berliner Triangel (Foto: Torwegge)