Abo bestellen
Newsletter bestellen

Schulungsprogramme für Kettenzüge und Steuerungen bei ChainMaster

Die ChainMaster Bühnentechnik GmbH veranstaltet 2018 wieder Schulungsseminare für Kettenzüge und Steuerungen nach BGV D8 / D8plus. Diese werden in den Kalenderwochen 09 und 45 stattfinden.

Die Teilnehmer des Workshops, unter der Leitung von Matthias Pohl und Stephan Geidel, erhalten einen Überblick über die Standards der SQ P2, sowie die fachgerechte Handhabung, Wartung und Prüfung von ChainMaster Kettenzügen. Die Lernziele werden in theoretischer wie auch in praktischer Form vermittelt. Sie führen selbständig Prüfungen und Justagearbeiten an Sicherheitseinrichtungen durch. Es werden Kenntnisse in der Auswahl der passenden Elektrokettenzüge und Steuerungen für verschiedene Einsatzfälle vermittelt. Nach der erfolgreich bestandenen Teilnehmerprüfung werden persönliche Zertifikate ausgehändigt.

Die Schulung findet von Montag bis Mittwoch statt und vermittelt in Theorie und Praxis Kenntnisse im Umgang mit BGV D8/ D8plus Kettenzügen. Hierbei werden rechtliche Grundlagen ebenso behandelt wie Ausrüstung, Aufbau und Wirkweise der Elektrokettenzüge und deren Steuerungen.

Zusätzlich sind zu den aufgeführten Terminen auch separate Buchungen durch Unternehmen und Bildungseinrichtungen möglich.

 

Info: www.chainmaster.de

Winterseminare bei Apex

Wegen der großen Nachfrage bietet Apex im Frühjahr 2018 die Ausbildung zum Sachkundigen für Veranstaltungsrigging SQQ2 | Level 1 zusätzlich in Berlin an. Das Seminar beginnt am 23. April 2018 und wird fortlaufend weitergeführt.

Das Kombiseminar Sachkundiger für Anschlagmittel und Traversensysteme bieten wir wieder in mehreren Städten an. Die Termine sind vom 12. bis 14. Dezember in Würzburg, vom 23. bis 25. Januar 2018 in Berlin, vom 30. Januar bis zum 1. Februar in Köln, vom 20. bis zum 22. Februar in München und vom 13. bis 15. März in Hamburg.

 

Info: www.apex-riggingschule.de

Stage Tec-Trainings bei Fachwerk im Dezember

Stage Tec bietet in Zusammenarbeit mit Fachwerk zum Jahresende noch einmal certified Trainings für das Audiomischpult Aurus platinum sowie für das Audioroutingnetzwerk Nexus an.

Das Aurus-Training findet vom 12. bis zum 13. Dezember unter der Leitung von Christian Fuchs (Application Specialist Theater/Live) in Melbeck statt. Zur Zielgruppe gehören Tontechniker, -ingenieure und -meister aus den Bereichen Theater, Fernsehen, Rundfunk und Live. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören die Systemgrundlagen von Aurus und der Kreuzschiene Nexus, die Konfiguration, Menüstrukturen und die Automationen.

Das Nexus-Training findet am 7. Dezember unter der Leitung des Stage Tec-Mitarbeiters Jens Kuhlmann ebenfalls in Mehlbeck statt. Zur Zielgruppe gehören Tontechniker und -ingenieure aus den Bereichen Theater, Fernsehen, Rundfunk und Live sowie Betreiber von Nexus-Audionetzwerken. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören das dezentrale Konzept der verteilten Kreuzschiene, die Funktion der Grundelemente Basisgerät und Router, die Komponenten der grafischen Bedienoberfläche und das Configurations-Handling.

 

Info: www.stagetec.com

 

BVFK veranstaltet Lehrgang zum Thema Lichtgestaltung bei Lightpower

Der Bundesverband der Fernsehkameraleute (BVFK) wir seinen Lehrgang zum Thema Lichtgestaltung mit dem Modul 3 „Lichtdesign“ am 7. und 8. Dezember 2017 bei Lightpower in Paderborn fortsetzen. Als Referent wird vor Ort Didi Garsoffky, Lichtdesigner und Director of Photography erwartet, der anhand der kostenlosen Visualisierungs-Software MA 3D Themen wie „Grundlagen Studiolicht“, „Lichtplanung nach Konzept“, „Licht als Dekoration“ und „Ablauf einer fiktiv geplanten Unterhaltungsshow mit Einleuchten, Proben und Produktion“ erörtern.

 

Info: www.bvfk.tv , www.lightpower.de

Avixa kündigt berufliches Schulungsprogramm für die ISE an

Auf der kommenden Integrated Systems Europe (ISE), die vom 6. bis zum 9. Februar im RAI Amsterdam stattfindet, wird Avixa, die Audiovisual and Integrated Experience Association, ein umfassendes berufliches Schulungsprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen, Partnerkonferenzen und kostenlosen FlashTrack-Sitzungen bieten.

Die ISE wird von den Branchenverbänden Avixa und Cedia gemeinsam veranstaltet. 2017 konnte die schnell wachsende Messe mehr als 1.200 Aussteller sowie 73.000 Besucher willkommen heißen. „Es ist in jedem Beruf und jeder Branche wichtig, Veränderungen und Umbrüche schnell anzunehmen. In diesem Sinne wählt die Avixa bei Gestaltung ihrer Schulungsprogramme führende Experten aus, die AV-Profis die benötigten Kenntnisse vermitteln, um den Sektor voranzubringen“, sagte Pamela M. Taggart von Avixa. „Wir sind erfreut, auf der ISE 2018 umfassende berufliche Weiterbildung präsentieren zu können. Es ist eine große Bühne, auf der die weltweite Branche zusammenkommt.“

Avixa wird im Zuge des Programms der beruflichen Weiterbildung auf der ISE 2018 vier spezifische Bildungsbereiche bieten, welche die Änderungen in den Ansprüchen der AV-Branche spiegeln. Die Besucher haben die Auswahl aus Veranstaltungen aus den Bereichen „User Experience“, „AV/IT“, „Design“ und „Kommende Trends“.

Zudem veranstaltet Avixa auf der ISE zwei halbtägige Konferenzen. Die Konferenz „Enterprise AV Integrated Experiences“ in Zusammenarbeit mit der AV User Group widmet sich den Endbenutzern, mit Diskussionen über praktische Projekte. Es geht darum, wie in einer AV-Firma durch Fokus auf den Kunden Wert geschaffen werden kann. Die Konferenz „Higher Education Integrated Experience Design“ in Zusammenarbeit mit European University Information Systems und Standing Conference for Heads of Media Services konzentriert sich auf die Veränderungen im Design von Umgebungen für Lernen und gemeinschaftliche Arbeit in Universitäten der Welt.

Avixa veranstaltet zudem an allen vier Tagen der Messe an seinem Stand die FlashTracks, kostenlose Veranstaltungen für die Weiterbildung mit einer Dauer von 20 Minuten. Die FlashTracks wenden sich an AV-Profis aller Stufen und behandeln wichtige Themen der Branche, darunter interaktive digitale Umfelder, 4K und Nutzerschnittstellen.

 

Info: www.avixa.org