Abo bestellen
Newsletter bestellen
Eventmanager des Jahres
shop

Martin Ernst und die RTL AllStars setzen auf KS Audio

Im Rahmen der TV-Show „RTL Samstag Nacht“ hat Martin Ernst die Band „Samstag Nacht AllStars“ gegründet, die auch nach Absetzung der Sendung weiter bestand. Bis heute spielen sie in Sendungen wie beispielsweise der Gong Show, Night Fever und zuletzt, im Januar 2014, bei „Dalli Dalli“ in der ARD. Auftritte mit Musikern wie Anastacia, Phil Collins, Joe Cocker, Dionne Warwick und Zucchero gehörten dabei dazu.

Die AllStars wollen mit musikalischer Qualität punkten und setzen deswegen auf Equipment, das hohen Standards gerecht wird. Die Band, sich Produkte von KS Audio anzusehen. „Ich habe mich durchgeklickt, informiert und direkt acht CPD 1M Monitore bestellt“, berichtet Martin Ernst. „Die technischen Details haben mich einfach überzeugt“, fügt er hinzu.

„Dank der in der CPD 1M verwendeten FIR-Filtertechnik liefern die KS-Audio-Monitore eine impulstreue und rückkopplungsarme Übertragung. Der ausgewogene Frequenzgang bis in die Bässe herunter und der hohe Schalldruck sorgen für einen runden Klang.“

Bei einem Auftritt in der Show „Dalli Dalli“ testete die Band die Lautsprecher und war begeistert von deren Sound. „Wahnsinn, obwohl die CPD 1M keinen „richtigen“ Equalizer haben und wir sie direkt vom Hauptmischer beziehungsweise unseren „Personal Monitorings“ angesteuert haben, war der Sound erstklassig! Schon erstaunlich, was aus so kleinen Speakern herauskommen kann“, sagt Martin Ernst.

Info: www.ks-audio.de

Allstars (Foto: KS Audio)

Nüssli bei der Semana Santa in Málaga im Einsatz

Für 2014 bis 2016 hat der Verband der Religiösen Gemeinschaft und Brüderschaft von Málaga Nüssli mit der Lieferung sowie dem Auf- und Abbau der für die Semana Santa erforderlichen Anlagen beauftragt. Erst kürzlich war Nüssli deswegen in Málaga im Einsatz. In einer Woche errichtete ein siebenköpfiges Montageteam 23 Zuschauertribünen mit insgesamt 4.000 Sitzplätzen entlang beider Seiten der Calle Alameda Principal und der Calle Larios. Für die Lieferung der 500 Meter langen Bühne waren 10 LKW erforderlich. Das Abladen erfolgte nachts, um den Stadtverkehr nicht zu beeinträchtigen. Beim Entwurf der Tribünen musste zudem das Stadtmobiliar wie beispielsweise Laternen und Ampeln berücksichtigt werden.

Die Semana Santa (heilige Woche) in Málaga besitzt eine jahrhundertealte Tradition, die bis in das Zeitalter der Katholischen Könige Ferdinand und Isabella, der Reyes Católicos, zurückreicht. Seit über 500 Jahren ist sie im Bewusstsein der Einwohner Málagas fest verankert. Dank der Vorliebe der Bruderschaften, der sogenannten Cofradías und Hermandades, für die Kunst des Barocks und den Unmengen an Prozessionsschmuck, den diese im Laufe der Jahre angesammelt haben, hat sich die Semana Santa in Málaga von einer Straßenprozession zu einem opulenten, farbenfrohen und majestätischen Kunstspektakel gewandelt. Dieses religiöse, soziale und kulturelle Großereignis, das in diesem Jahr vom Palmsonntag bis Ostersonntag stattfand, wurde 1980 zu einer Feierlichkeit von Internationalem touristischem Interesse erklärt.


Auftritt für Ayrton und WildSun bei „Take Me Out“

Nach einer ersten Kostprobe im vergangenen Jahr hat RTL und UFA Show mit sechs Folgen der Flirtshow „Take Me Out“ nachgelegt. In die Rolle des Amors schlüpfte wie schon in der Pilotsendung Moderator und Comedian Ralf Schmitz. Er begrüßt pro Show jeweils 30 Single-Damen, die in mehreren Spielrunden nach ihrem potenziellen Traumprinzen suchen. Produziert wird die Sendung bei nobeo in Hürth.

Während der Show betritt der Dating-Kandidat die Bühne über einen Aufzug, in dem 9 x Ayrton Rollapix 100 LED Rampen installiert sind. Beim Aufzug war die Anforderung, kleine kompakte LED Rampen zu nutzen, die auch unter beschränkten Platzverhältnissen motorisch drehbar sind. Durch den Einsatz des  Zoomsystems 8-40° kann zum einen die Fahrt des Aufzugs simuliert werden, zum anderen wird mit den Rollapix das Showlicht unterstützt.

Links und rechts neben der Showtreppe kommen Ayrton Wildsun 200 S RGBW 8-40° zum Einsatz. Hier war ein kompaktes LED-Movinglight mit High Power RGBW Multicolour Chips gefragt, das über individuell ansteuerbare LEDs verfügt und einen bei Bedarf kleinen Abstrahlwinkel verfügt.

Durch den motorischen Zoom von 8-40° konnten sowohl die gewünschten engen 8° Beams als auch Wash-Effekte mit einem Gerät realisiert werden. Weitere Wildsuns wurde als Effektbeleuchtung in das Studio eingebaut.

Der Vertrieb für die Ayrton LED Scheinwerfer ist cast in Hagen.

www.castinfo.de

Setdesign von Take me Out (Foto: cast)

Eurolite-Equipment beim Ultra Music Festival Miami

160.000 Besucher konnte das Ultra Music Festival in Miami in diesem Jahr verzeichnen. Auf sechs der sieben Bühnen waren im Jahr 2014 Geräte von Eurolite verbaut. Am prominentesten wurden dabei die Eurolite PMC-16 und die Eurolite STP-10 eingesetzt. Allein auf der Hauptbühne, die von Lichtdesigner Patrick Dierson gestaltet wurde, strahlten jeweils mehr als 60 Stück. Auch in Miami am Start waren die COB Audience Blinder mit zwei mal 100 Watt, etwa in der Carl Cox Mega Structure. Und im großen Heineken-Bierzelt waren 150 Eurolite Pixel Tubes installiert. Zur Steuerung wurde auf zwei Bühnen Madrix verwendet.

Info: www.steinigke.de

Ultra Music Festival (Foto: Adam Kaplan Photography)

Moonlight rüstet Messestand auf der Baselworld aus

Im Auftrag von Severich & Partner GmbH & Co.KG ist das Videoteam der Moonlight GmbH & Co. KG im März auf der Baselworld, Weltmesse für Uhren und Schmuck, tätig geworden.

Das zweistöckige Standesign des Messebauteams aus Roetgen für den brasilianischen Kunden Champion sah auf der Frontfassade des Standes einen Steglos-Splitt von über 20 Quadratmeter vor. Die Techniker aus Bobingen installierten an zwei Bautagen 36 x 46“ Full-HD-LCD-Displays aus dem Hause NEC, die Zuspielung erfolgte über den Medienserver WingsPlatinum von AV Stumpfl. Der Splitt wurde hinter einer ausgeschnittenen Fassadenverkleidung montiert. Der Anspruch war es, die Uhren im Content präzise in den Ausschnitten zu platzieren.

Info: www.moonlight-online.de

Steglos-Split von Moonlight (Foto: Moonlight)