Abo bestellen
Newsletter bestellen
Eventmanager des Jahres

DTS Delta bei Großillumination in Saarbrücken im Einsatz

24 DTS Delta 12 Full-Colour-RGBW strahlen jetzt in den Abendstunden den 177 Meter hohen Schornstein des Heizkraftwerks Römerbrücke in Saarbrücken an. Damit wurden zeitgleich auch die Feierlichkeiten zu dem 50-jährigen Bestehen dieses Gas- und Dampfturbinenkraftwerks der Energie SaarLorLux AG abgeschlossen. Das Beleuchtungsprojekt der Energie SaarLorLux ist europaweit einzigartig: Zum ersten Mal wird ein Industrieschornstein von dieser Höhe sowohl von oben als auch von unten beleuchtet.

Die Delta 12 Full-Colour-RGBW wurden über Absolut Light + Sound Systems zur Verfügung gestellt. Inhaber Carsten Ruzika erklärte: „Wir haben uns für den Delta 12 entschieden, da er die Anforderungen des Kunden bestens erfüllt. An oberster Stelle standen dabei eine lange Lebensdauer der Leuchtmittel, geringe Folgekosten und ein geringer Stromverbrauch sowie eine durchgehende Beleuchtung des Schornsteins über die gesamte Höhe. Im Vorfeld gab es daher ein Probeleuchten mit Scheinwerfern dieser Klasse, aus welchem der Delta 12 als Sieger hervorging. Der Schornstein ist jetzt auf große Distanz zu sehen und erstrahlt täglich ab der Dämmerung bis Mitternacht im Energie SaarLorLux blau.“

Die konzeptwerkstatt gmbh| kopfsache aus Saarbrücken war für die Idee, Konzeption und Realisierung des Projektes zuständig.

Info: www.lightpower.de

Heizkraftwerk der Energie SaarLorlux AG (Foto: Fotolutz.com)

ASC installiert Audio-Studiotechnik mit Glasfaserübertragung bei HSE24

Der Multichannel-Versandhändler HSE24 hat im Rahmen seiner Studioumbaumaßnahmen ein hochmodernes, temporäres Studio eingerichtet, in dem seit Anfang Oktober 2014 täglich live produziert wird. Eine Glasfaserübertragungsanlage von The Wireless Works, die über den HSE24 Supportpartner für Kommunikationssysteme, ASC, bereitgestellt wurde, übernimmt den Transport der UHF-Signale der bestehenden Sennheiser Drahtlos-Mikrofon- und InEar-Anlage. Sie kann sowohl im temporären Live Studio als auch nachhaltig für größere Übertragungsstrecken eingesetzt werden.

HSE24 bietet multimediales Homeshopping. Dabei vernetzt das Unternehmen die interaktiven Plattformen TV, Online und Mobile und bietet umfangreiche Anwendungen für Smartphone, SmartTV und Tablet. Die Live-Übertragungen von HSE24 werden in drei Studios in München-Ismaning produziert. Aktuell finden in den HSE24-Studios größere Set-Umbaumaßnahmen statt, die circa zwei Monate in Anspruch nehmen werden. Daher hat ASC in Abstimmung mit der HSE24-Abteilung „Studio Technik“ unter Leitung von Dieter Baron eine glasfaserbasierte UHF-Anbindung für ein temporäres Studio eingerichtet.

Stefan Thomsen, ASC Spezialist für Kommunikationssysteme, hat das Projekt geleitet: „Wir haben vor einigen Jahren das digitale Clearcom Eclipse Intercomsystem bei HSE24 installiert. Aktuell wurde mit Wiber von The Wireless Works ein glasfaserbasiertes HF-Übertragungssystem in Betrieb genommen, da eine Anbindung der Mikrofonantennen des temporären Studios an die zentrale Audiotechnik über normale Koaxial-Kabel aufgrund der großen Distanz nicht möglich war.

Der Vorteil für den Kunden: Die relativ problemlose Anbindung der vorhandenen Sennheiser Diversity-Mikrofonanlage, deren UHF-Signalverteilung dank der Glasfaserübertragungsanlage verlustfrei auch über längere Strecken laufen und zukünftig flexibel genutzt werden kann. Die UHF-Signale der Drahtlosmikrofone im Studio werden über das The Wireless Works System in analoge Lichtsignale gewandelt und über eine Glasfaserstrecke in den ZGR (Zentraler Geräte Raum) des Senders gesendet, dort wieder zurückgewandelt und den UHF-Empfängern der Mikrofonanlage zugeführt. Das System funktioniert bidirektional, so dass im Gegenzug das aus dem zentralen Technikraum kommende InEar-Monitoring (Kommandosignal für den Moderator) in das temporäre Studio geführt wird und dem Moderator als Regiekommando zur Verfügung steht.“

Dieter Baron, Abteilungsleiter Studio Technik: „Die Anbindung unserer Drahtlos-Mikrofonanlage konnte durch die Features von The Wireless Works gut gelöst werden. ASC hat eine gelungene Systemlösung installiert, die es uns ermöglicht, die vorhandene drahtlose Mikrofon- und InEar-Anlage mit allen integrierten Komponenten unserer Produktionsumgebung für das temporäre Studio zu nutzen. Dieses flexible System werden wir auch nach dem Umbau weiter nutzen können, um weitere Produktionsumgebungen über Glasfaser zu integrieren.“

Info: www.amptown-system.com

Studio (Foto: HSE24)

TSE bei der Premiere des Berlin Festivals im Arena Park

Nach fünf Jahren am Flughafen Tempelhof ist das Berlin Festival in diesem Jahr erstmals auf dem Gelände des Arena Parks an der Spree über die Bühne gegangen. Ein wirklicher Umzug war das allerdings nicht, denn im Club X-Berg wurde bereits in den vergangenen Jahren das Nachtprogramm der Veranstaltung durchgeführt.

Wie in den Vorjahren hat die TSE AG das Festival trotz des Umzuges ton- und lichttechnisch betreut. Die Mainstage der Arena, insgesamt rund 6.500 Quadratmeter groß, wurde dafür unter anderem mit zehn ROBE Robin Pointe, 20 ROBE Robin MMX WashBeam und 20 ROBE Robin MMX Spot ausgestattet. Im Glashaus, einer kleineren Location mit zwei Bühnen, sorgten vier ROBE ColorWash 700E AT und acht ROBE ColorSpot 700E AT für Atmosphäre.

Auf dem neuen Gelände des Berlin Festivals gab es zudem eine Outdoor-Bühne und ein vielfältiges Rahmenprogramm, inklusive Art-Village auf dem gesamten Areal.

Auf dem gesamten Gelände waren dann noch 34 Mini PAR AT10, 64 OutLED AT10, 42 PowerBar 4 und zehn LED Outdoor PAR AT3 von Litecraft, die aus dem Materialpool von TSE stammten.

Info: www.lmp.de

Berlin Festival (Foto: Stephan Flad)

HK Audio bringt den Klang in historisches Jugendstil-Gemäuer

Mitten in Barcelona befindet sich das „Hospital de Sant Pau“, ein riesiger historischer Krankenhaus-Komplex, der Anfang des 20ten Jahrhunderts vom katalanischen Jugendstil-Architekten Domenèch i Montaner erbaut wurde. In den insgesamt 48 restaurierten Gebäuden, die 1997 zum Weltkulturerbe ernannt wurden, sind heute, neben dem historischen Krankenhaus-Archiv, dessen ursprüngliche Geschichte bis ins Jahr 1401 zurück reicht, auch die katalanische Nationalbibliothek, eine Begegnungsstätte und ein Kulturzentrum untergebracht. Dort finden Veranstaltungen aller Art, von Schulungen über Konferenzen bis hin zu Präsentationen und Firmenfeiern, statt.

Der Saal im Sant Pau ist das nach seinem Architekten benannte Domenèch i Montaner-Zimmer. Der 170 Quadratmeter große, reich dekorierte und historisch belassene Raum kann für Veranstaltungen von 40 bis 200 Teilnehmer angemietet werden. Eine umfassende Auswahl an Video-und Audio-Equipment wie Leinwand, Projektor, Mikrofone etc. wird mit angeboten. Das Herzstück des Audio-Equipments ist ein HK Audio Elements-System, das aus je zwei E 435-Topteilen und einer Elements Big Base pro Seite besteht.

„Die Firma Vitelsa, die sich für die Sound-Installationen im Sant Pau verantwortlich zeichnet, hat sich vor allem wegen des eleganten und unaufdringlichen Designs für das Elements-System im Domenèch i Montaner-Zimmer entschieden“, erzählt Marc Rovira vom spanischen HK Audio Vertriebspartner Adagio Pro. „Auch die Soundqualität, die Reichweite und vor allem die Tatsache, dass das System so einfach zu transportieren ist, hat das Team von Vitelsa komplett überzeugt. Aus Gründen des Denkmalschutzes war eine Festinstallation nicht möglich, doch mit dem Elements-System wurde für diesen Raum, der den Hall kaum absorbiert und eine Deckenhöhe von 18 Metern hat, eine überzeugende Lösung gefunden“, führt Rovira weiter aus. Das Elements-System ist im Übrigen nicht das einzige HK Audio-System im Sant Pau, denn im Mia Noble-Raum, in dem vor allem Multimedia-Anwendungen stattfinden, dient ein Lucas Nano 300 zur Tonübertragung.  Bei der Installation in den Räumen des Hospital de Sant Pau stand Adagio Pro dem Team von Vitelsa mit Rat und Tat zur Seite, vor allem was die Einstellung und Anpassung der Systeme in den Räumen angeht. „Daneben hat sich das Kulturzentrum noch einige HK Audio Linear 5- Boxen zugelegt“, sagt Marc Rovira, „im Hof des einmaligen Gebäudekomplexes finden gelegentlich auch Veranstaltungen im Freien statt und mit diesem, portablen HK Audio-Equipment, das je nach Anforderung zusammengestellt werden kann, sind die Leute von Sant Pau nun bestens ausgerüstet.“

Info: www.hkaudio.com

Domenèch i Montaner-Zimmer im Sant Pau (Foto: HK Audio)

Sorround Sound trifft auf 3D in 4K-Auflösung

Das Lichtmond-Team rund um die beiden Brüder Martin und Giorgio Koppehele schafft aus Klängen und Computeranimationen Traumwelten. Gleichzeitig hat sich Lichtmond schon von Anbeginn des Projekts der Qualität in jedem Aspekt der Produktion verschrieben: Surround Sound trifft auf 3D Content in 4k-Auflösung und auf poetische anmutende Kollagen.

In der Vorbereitungsphase des neuen Releases „Lichtmond 3 - Days of Eternity“ sind LOBO und Lichtmond eine Produktionskooperation eingegangen.

Alexander Hennig, Creative Director bei LOBO: „Als wir das erste Mal auf Giorgio und Martin getroffen sind, hat von der ersten Sekunde an die Chemie gestimmt. Wir haben den gleichen, hohen Anspruch an das, was wir tun und ich glaube, das Resultat spricht für sich selbst.“

Gemeinsam mit dem spanischen 3D-Künstler Diego Bonati ist komplett neuer Content geschaffen worden, der durch den Einsatz von Water Screens die Darstellung verschiedener Video-Layer erlaubt und so selbst für ein großes Publikum 3D-Erlebnisse ohne Brillen ermöglicht. Auf Basis dieses Show-Baukastens ist vom zehnminütigen Multimediaspektakel bis hin zur abendfüllenden Bühnenperformance mit Artisten und den Musikern selbst fast alles denkbar.

Darüber hinaus liefert LOBO für seine Kunden und als Attraktion für Freizeiteinrichtungen gebrauchsfertige Lichtmond-Showprogramme, die auf allen entsprechenden LOBO-Systemen lauffähig sind.

LOBO bietet ab sofort die Möglichkeit, in den Aalener LOBO-Studios in die multimediale Erlebniswelt von Lichtmond in Form einer Demoshow einzutauchen. Neben einem großen Arsenal an Laser- und Effekttechnik bietet LOBO seinen Gästen auch echte 3D-Sounds auf der Basis von Wellenfeldsynthese.

Info: www.lobo.de

Visuals für Lichtmond (Fotos: Lobo)