Abo bestellen
Newsletter bestellen
Eventmanager des Jahres

Eurolite-Equipment beim Ultra Music Festival Miami

160.000 Besucher konnte das Ultra Music Festival in Miami in diesem Jahr verzeichnen. Auf sechs der sieben Bühnen waren im Jahr 2014 Geräte von Eurolite verbaut. Am prominentesten wurden dabei die Eurolite PMC-16 und die Eurolite STP-10 eingesetzt. Allein auf der Hauptbühne, die von Lichtdesigner Patrick Dierson gestaltet wurde, strahlten jeweils mehr als 60 Stück. Auch in Miami am Start waren die COB Audience Blinder mit zwei mal 100 Watt, etwa in der Carl Cox Mega Structure. Und im großen Heineken-Bierzelt waren 150 Eurolite Pixel Tubes installiert. Zur Steuerung wurde auf zwei Bühnen Madrix verwendet.

Info: www.steinigke.de

Ultra Music Festival (Foto: Adam Kaplan Photography)

Auftritt für Ayrton und WildSun bei „Take Me Out“

Nach einer ersten Kostprobe im vergangenen Jahr hat RTL und UFA Show mit sechs Folgen der Flirtshow „Take Me Out“ nachgelegt. In die Rolle des Amors schlüpfte wie schon in der Pilotsendung Moderator und Comedian Ralf Schmitz. Er begrüßt pro Show jeweils 30 Single-Damen, die in mehreren Spielrunden nach ihrem potenziellen Traumprinzen suchen. Produziert wird die Sendung bei nobeo in Hürth.

Während der Show betritt der Dating-Kandidat die Bühne über einen Aufzug, in dem 9 x Ayrton Rollapix 100 LED Rampen installiert sind. Beim Aufzug war die Anforderung, kleine kompakte LED Rampen zu nutzen, die auch unter beschränkten Platzverhältnissen motorisch drehbar sind. Durch den Einsatz des  Zoomsystems 8-40° kann zum einen die Fahrt des Aufzugs simuliert werden, zum anderen wird mit den Rollapix das Showlicht unterstützt.

Links und rechts neben der Showtreppe kommen Ayrton Wildsun 200 S RGBW 8-40° zum Einsatz. Hier war ein kompaktes LED-Movinglight mit High Power RGBW Multicolour Chips gefragt, das über individuell ansteuerbare LEDs verfügt und einen bei Bedarf kleinen Abstrahlwinkel verfügt.

Durch den motorischen Zoom von 8-40° konnten sowohl die gewünschten engen 8° Beams als auch Wash-Effekte mit einem Gerät realisiert werden. Weitere Wildsuns wurde als Effektbeleuchtung in das Studio eingebaut.

Der Vertrieb für die Ayrton LED Scheinwerfer ist cast in Hagen.

www.castinfo.de

Setdesign von Take me Out (Foto: cast)

Beschallungsanlage von Kling & Freitag in der HDI Arena installiert

Über die vergangenen Monate hinweg hat Hannover 96 die alte Beschallungsanlage in der HDI Arena zu einer der leistungsstärksten und modernsten der gesamten Bundesliga umgerüstet. Beim Spiel gegen den Hamburger SV am 12. April 2014 sind nahezu sämtliche neuen Lautsprecherboxen und Verstärker erstmals im Einsatz.

Gemeinsam mit Kling & Freitag wurde das Projekt im Sommer 2013 gestartet. Nach einer intensiven Planungsphase erfolgte im November zunächst der Austausch der Beschallungstechnik der Osttribüne der HDI Arena. Sukzessive sind über die darauffolgenden Monate hinweg alle weiteren Lautsprecher und Verstärker in der 49.000 Zuschauer fassenden Heimspielstätte von Hannover 96 ersetzt worden. Der Umbau bedeutet den Schritt von einer reinen Sprachanlage, die vornehmlich für das Verbreiten von Sicherheitsdurchsagen ausgelegt war, zu einer hochwertigen Eventbeschallungsanlage mit optimierter Musikqualität und Sprachverständlichkeit.

Insgesamt wurden für die Ober- und Unterränge der HDI Arena 117 Elemente aus der Reihe „K&F Sequenza“ des Herstellers installiert. Die modernen Lautsprechersysteme – eigentlich für Konzertbeschallung entwickelt – wurden für den dauerhaften Betrieb im Stadion leicht modifiziert.

Info: www.kling-freitag.de

Moonlight rüstet Messestand auf der Baselworld aus

Im Auftrag von Severich & Partner GmbH & Co.KG ist das Videoteam der Moonlight GmbH & Co. KG im März auf der Baselworld, Weltmesse für Uhren und Schmuck, tätig geworden.

Das zweistöckige Standesign des Messebauteams aus Roetgen für den brasilianischen Kunden Champion sah auf der Frontfassade des Standes einen Steglos-Splitt von über 20 Quadratmeter vor. Die Techniker aus Bobingen installierten an zwei Bautagen 36 x 46“ Full-HD-LCD-Displays aus dem Hause NEC, die Zuspielung erfolgte über den Medienserver WingsPlatinum von AV Stumpfl. Der Splitt wurde hinter einer ausgeschnittenen Fassadenverkleidung montiert. Der Anspruch war es, die Uhren im Content präzise in den Ausschnitten zu platzieren.

Info: www.moonlight-online.de

Steglos-Split von Moonlight (Foto: Moonlight)

Polaris touch mischt in der Wiener Volksoper

Bereits seit Sommer 2013 sind 8 Basis-Module der Polaris touch Pulte in der Wiener Volksoper im Einsatz. Martin Lukesch, Leiter Ton- und Medientechnik der Volksoper Wien: „Vor der Theaterpause im Sommer haben wir die ersten Proben für Sweeney Todd mit Bedienoberflächen mit zentralem Modulcontroller gespielt. Nach dem Umbau sind wir auf Polaris touch umgestiegen. Die Bedienphilosophie ist bahnbrechend. Alles ist schneller, übersichtlicher, verständlicher!"

Die Umstellung auf die neue Technik erfolgte bei der Volksoper Wien schrittweise, um eine ausgiebige Testphase zu gewährleisten und den aktuellen Spielbetrieb nicht zu gefährden. So wurden zunächst die alten DSP Server auf den aktuellsten Stand der Technik gebracht und die neuen Polaris Oberflächen im Studio aufgebaut, um schließlich in der Sommerpause die bestehenden C.A.S. Mix Pulte zu ersetzen.

Aufgrund seiner Funktionsvielfalt und der Übernahme vielfältiger Kontroll- und Steueraufgaben eignet sich das digitale Mischpult Polaris touch auch für den Einsatz in Opern, Mehrzweckhallen, Veranstaltungs- und Kongresszentren sowie politischen Landtagen.

Polaris touch ist ein Produkt der Audio Video Mediensysteme, einem Unternehmen der Salzbrenner Stagetec Mediagroup.

Info: www.stagetc.com

Polaris touch in der Volkoper (Foto: Salzbrenner Stagetec Mediagroup)