Abo bestellen
Newsletter bestellen

Neuer Business Development Manager für Movinglights und Lichtsteuerungen bei LMP

Mit Wirkung zum 1. Mai verstärkt Rüdiger Häming das Sales-Team von LMP. Häming, der vor einigen Jahren bereits für LMP tätig war und in dieser Zeit half, High End Systems zu einer in Deutschland sehr erfolgreichen Movinglight-Marke aufzubauen, kehrt damit zu seiner früheren Wirkungsstätte zurück. 

Der 50-jährige war zuletzt zwei Jahre als Business Development Manager Consoles & Digital und Sales West-Coast bei High End Systems in den USA tätig und verfügt über 22 Jahre Erfahrung im Vertrieb professioneller Beleuchtungslösungen. 

„Ich sehe das Potential von Elation im deutschen Markt und habe mich daher für eine Rückkehr nach Deutschland und zu LMP entschieden. Ich freue mich darauf, mit bekannten und neuen Kollegen den nächsten Schritt zu gehen und die Entwicklung der Marke Elation in Deutschland, einem der wichtigsten Märkte der Welt, zu unterstützen“, sagt Häming über seine Beweggründe. 

LMP-Geschäftsführer Marc Petzold fügt hinzu: „Mit Rüdiger Häming hat LMP einen vertriebsstarken, ausgewiesenen Experten für den Bereich Movinglights und Lichtsteuerungen gewinnen können. Er verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk und kennt den Markt bestens. Auch die Produkte der Marke Elation sind für ihn nicht unbekannt, waren sie doch während seiner Zeit in den USA oft anzutreffen. Wir freuen uns, dass Rüdiger Häming zu uns zurückkehrt, um erneut an der Etablierung einer Marke im deutschen Markt mitzuwirken und diesen Prozess aktiv zu gestalten.“

 

Info: www.lmp.de

 

Rüdiger Häming wird Business Development Manager für Movinglights und Lichtsteuerungen bei LMP (Foto: LMP)

 

LMP verstärkt Sales-Team für das Theater und TV-Geschäft

Harry De Lon ist seit April im Sales-Team bei LMP tätig. Der 61-Jährige ist in seiner neuen Funktion für das Theater- und TV-Geschäft zuständig.

In seiner Laufbahn konnte De Lon vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Bühnen- und Beleuchtungstechnik sammeln. Sein Schwerpunkt lag dabei auf dem Repertoiretheater. Er war unter anderem bei der Bayerischen Staatsoper in München beschäftigt. Danach folgten verschiedene Aufgaben in der professionellen Beleuchtungsindustrie.

So widmete sich De Lon unter anderem der Implementierung der Movinghead-Technologie in den Bereichen TV und Theater und war danach als Vertriebsleiter bei einem deutschen Hersteller für LED-Movingheads tätig. In den letzten drei Jahren arbeitete er als Vertriebsmitarbeiter bei Elation Professional. In dieser Funktion widmete er sich unter anderem der Etablierung des Elation-Portfolios im deutschen Markt. Sein Wechsel zu LMP erfolgt im Zuge der Vertriebsübernahme von Elation Professional durch LMP.

Info: www.lmp.de

Harry De Lon (Foto: LMP)