Abo bestellen
Newsletter bestellen

Tool T-32 Shift für die simple Leinwandmontage

Der österreichische Technologiehersteller AV Stumpfl wird auf der Prolight + Sound Messe einen neuen Leinwandfuß, Projektionsleinwände und 8K Medienserver präsentieren.

Der neu entwickelte Leinwandfuß T-32 Shift soll Anwendern schnellere Aufbauzeiten, weniger Wartungsaufwand, mehr Mobilität und insgesamt geringere Gesamtbetriebskosten ermöglichen.

T-32 Shift ist kompatibel mit AV Stumpfl Monoblox32 und MonoClip32 Leinwandrahmen, was simple Kombinationsmöglichkeiten mit sich bringt. Mit dem Produkt soll eine einzige Person in weniger als fünf Minuten ein komplettes Leinwandsystem aufbauen und zusätzlich die Höhe einstellen können.

„Die technologische Vision, die hinter der Entwicklung des T-32 Shift steht, beruht nicht nur auf unseren eigenen Ideen, sondern wurde auch durch das direkte Feedback unserer Kunden geprägt. Da der Besuch der Prolight + Sound für viele Kunden ein absoluter Pflichttermin ist, können wir ihnen dort wunderbar die Möglichkeit geben, den T-32 Shift in Aktion zu erleben“, so Tobias Stumpfl, CEO AV Stumpfl.

AV Stumpfl wird weiterhin neben einer Auswahl an Projektionsleinwänden auch die neuesten Hard- und Softwareprodukte aus dem Medienserverbereich vorstellen, inklusive der neuen Wings Vioso RX 2.2 Software.

Wings Engine Stage und Wings Engine RAW 8K Medienserver sind in Frankfurt ebenfalls zu sehen.

Info: www.avstumpfl.com

Höhenverstellung mit dem T-32 Shift (Foto: AV Stumpfl)