Abo bestellen
Newsletter bestellen

Alcons LR18 Line-Array im Bestand von LichtWerk

Als erstes Unternehmen auf dem deutschen Markt hat LichtWerk Berlin vor kurzem in das neue Pro-Ribbon Line-Array-System LR18 des niederländischen Herstellers Alcons Audio investiert. Das 1986 gegründete Full-Service-Unternehmen mit Schwerpunkt Messe und Industrie-Events vertraut schon lange auf Alcons-Produkte und betrachtet die Investition in das größere Line-Array-System LR18 als nächsten logischen Schritt. Insgesamt stehen nun 18 LR18 Pro-Ribbon-Systeme bei LichtWerk zur Verfügung.

„Ich habe das LR18 bereits auf der Prolight + Sound 2016 kennengelernt und war sofort überzeugt“, berichtet Götz Berge, einer der beiden Geschäftsführer von LichtWerk. „Mit dem neuen Line-Array-System haben wir ein fantastisches Werkzeug für unsere Arbeit zur Verfügung und freuen uns, damit besten Sound für unsere Kunden bereitstellen zu können.“ Seinen „Jungfernflug“ erlebte das LR18-System von LichtWerk kürzlich bei den Special Olympics in Willingen bei einer Open-Air-Veranstaltung im Schnee vor 3.500 Gästen.

Das LR18 verfügt über Alcons' mehrfach patentierte Bändchentreibertechnologie für Mittel-und Hochtonfrequenzen, mit der eine ultraschnelle Impulsantwort mit bis zu 90 Prozent weniger Verzerrung erreicht wird. Dadurch bietet das LR18 eine völlig intuitive lineare Wiedergabe mit hervorragender Sprachverständlichkeit und unkomprimierter, identischer Tonbalance bei jedem Schalldruckpegel.

Info: www.alconsaudio.com, www.lichtwerk.com

Götz Berge und Simon Schmitt (v.l., Foto: Alcons)