Abo bestellen
Newsletter bestellen

Laserworld launcht das „Find your Laser“-Tool

Damit Interessierte und Kunden bei der großen Zahl der verschiedenen Showlasersysteme im Markt auch das geeignete Lasersystem für einen bestimmten Anwendungsbereich finden, hat Laserworld nun ein neues Tool eingeführt. „Find your Laser“ ermöglicht das Suchen geeigneter Lasersysteme basierend auf gewünschten Anwendungsbereichen oder aber auch rein nach technischen Daten. Dabei kann beispielsweise nach Leistung, Scangeschwindigkeit oder Divergenz gesucht werden, wodurch die Auswahl der geeigneten Systeme aus dem Angebot entsprechend der Anforderungen eingegrenzt wird.

 

Info: https://www.laserworld.com/de/finde-deinen-laser-uebersicht.html

Laserworld stellt RTI NEO ONE Lasersystem vor

Mit dem RTI NEO ONE präsentiert Laserworld eine komplett neu konzipierte Lasereinheit, die als modulares Effektgerät für professionelle Anwendungen konzipiert ist. Anhand einer DMX- bzw. ArtNET-Ansteuerung ist das Gerät kompatibel zur bestehenden Steuerungsinfrastruktur, sodass kein anderes Steuerungssystem im bestehenden Raumdesign mehr erforderlich ist. RTI NEO ONE ist ein Multiprojektor-Lasersystem: Mehrere Geräte können mit einem Schnellverschluss aneinander befestigt und im System gesteuert werden. Durch die achteckige Form ist es nicht nur möglich, mehrere Geräte nebeneinander zu verwenden, sondern diese auch in anderen Formen und an ungewöhnlichen Standorten zu montieren. Möglich ist hier unter anderem auch eine Flankierung der Sound-Line-Arrays auf großen Bühnen, eine Kreisform oder anderen beliebigen Formen. 

Der RTI NEO ONE ist ein Weißlicht-Vollfarblasersystem mit einer Leistung von 24W pro Meter bzw. 4W RGB pro Gerät. Ein internes Playback-System kann individuell mit benutzerdefinierten Mustern oder Animationen konfiguriert werden (freie Software zur Erstellung von ILDA-Figuren ist enthalten). Die high-speed Scanner ermöglichen darüber hinaus auch Grafik- und Logo-Projektionen. 

Bis zu sechs Einheiten der RTI NEO ONE können mit einem Netzteil betrieben werden. Die Geräte und die Stromversorgung haben die gleiche achteckige Form, sodass sie leicht mit den standardisierten Schnellverschlüssen kombiniert werden können. Bei einer Größe von 220x185x185mm und einem Gewicht von 6,5kg können auch mehrere Geräte gleichzeitig bei geringem Platzangebot verwendet werden. Die RTI NEO ONE wurde speziell für die Ausführung als Array, Matrix oder für die Gestaltung von verschiedenen Laser-Kombinationen entwickelt.

 

Info: www.laserworld.de

 

RTI NEO ONE (Foto: Laserworld)

RGB Weißlicht-Laser für Einsteiger: Laserworld EL-230RGB

Der Laserworld EL-230RGB ist ein neues RGB Weißlicht-Lasersystem mit Musik-, Automatik- und DMX-Betriebsmodus. Der Laserworld EL-230RGB ist standardmäßig mit vielen vorprogrammierten Mustern und Effekten ausgestattet, die sowohl über DMX einzeln getriggert werden können, wie auch im Automatik- oder Musikmodus ablaufen.

Die Leistungsdaten des Lasersystems sind mit 230mW angegeben bei einer garantierten Leistung von 170mW: 100mW/650nm Rot, 20mW/532nm Grün und 50mW/445nm Blau. Die Muster werden durch schnelle Schrittmotoren dargestellt.

Der EL-230RGB ist bereits bei den offiziellen Laserworld Händlern und Distributionspartnern erhältlich.

Info: www.laserworld.com

EL-230RGB (Foto: Laserworld)

Laserworld präsentiert die Purelight Laser Serie

Die Laserworld Purelight Systeme sind leistungsstarke Weißlicht- und einfarbige Lasersysteme in Leistungen von 6W bis 20W. Die ausgewogene Weißbalance der angebotenen drei RGB Laser, ihr homogenes Strahlprofil und die analoge Farbmodulation ermöglichen kräftig sichtbare Strahlen und schöne Farbverläufe. Die Laser der Purelight Serie haben ein kompaktes Gehäuse und lassen sich dadurch gut in bestehende Lichtsetups und Raumkonzepte einbinden.

Der robuste Montagebügel ermöglicht sowohl einen hängenden als auch stehenden Betrieb. So können die Systeme auch einfach auf ein Stativ montiert werden.

Durch die hohen Leistungen eignen sich die Laserworld Purelight Systeme besonders auch für Beamshows über größere Distanzen, also bspw. bei Festivals oder größeren Bühnenshows.

Der Laserworld Purelight Showlaser ist komplett mit Dioden bestückt und verfügt über schnelle Scanner, die auch für die Darstellung einfacher Grafiken geeignet sind. Außerdem verfügen die Geräte über Potis auf der Rückseite, wodurch sich die Intensität einzelner Farbkanäle eingestellt, die Ausgabe an der X- / Y-Achse gespiegelt sowie das Scan Safety geschaltet werden können.

„Für den Preis sind das unglaublich leistungsstarke Systeme“, sagt Norbert Stangl, CMO der Laserworld Gruppe, der die Geräte mitentwickelt hat. „Der Bedarf an starken Laser-Systemen für Festivals und große Bühnen zu sehr günstigen Preisen ist in den letzten Monaten deutlich erkennbar geworden – durch große Stückzahlen und technische Weiterentwicklungen konnten wir die Produktionskosten massiv reduzieren.“

Durch die staubdichte Kapselung der optischen Komponenten sind die Geräte der Laserworld Purelight Serie äußerst wartungsarm. Die Kühlung der Komponenten erfolgt über eine getrennte Sektion mit Kühlkörper, so dass eine Luftzirkulation im Bereich der optischen Komponenten vermieden wird.

Info: www.laserworld.com

Gerät der neuen Serie, Grafik, Beams (Fotos: Laserworld)

Profi-Lasersystem Tarm two ab sofort erhältlich

Der Showlaser wurde für professionelle Anwendungen konzipiert, was sich in den Spezifikationen widerspiegelt. Mit schnellen Scannern bei 45kpps @ 8° ILDA, Strahlspezifikationen von circa 3mm/0.8mrad, der garantierten Ausgangsleistung von 2,5W nach Optik und einem ausgewogenen Farbverhältnis von  680mW/638nm, 750mW/520nm und 1.400mW/450nm, eignet sich der tarm two für professionelle Einsätze. Selbst beim maximalen Winkel von 60° erreichen die Scanner noch eine Geschwindigkeit von 30 kpps.

Durch das kompakte und gleichzeitig robuste Aluminiumgehäuse kann der tarm two sowohl für Festinstallationen, als auch für mobile Einsätze genutzt werden. Damit ist dieser Laserprojektor ideal für den Einsatz in Clubs, als Verleihsystem bei Vermietunternehmen und im Equipment von professionellen Show- und Laserunternehmen.

Die Ansteuerung  des tarm two erfolgt über die Standard-ILDA-Schnittstelle. Auf Wunsch können zusätzliche Upgrades integriert werden.

Info: www.tarm.com

Tarm two (Foto: Tarm)